• IT-Karriere:
  • Services:

Ist RISC-V eine Alternative zu Cadence, Mentor und Synopsys?

Bei der Entwicklung entsprechender Halbleiter könnte sich rächen, dass deutsche und europäische Unternehmen ihre ehemalige Technologieführerschaft in den vergangenen Jahrzehnten verloren haben. Dadurch führt beispielsweise bei Electronic-Design-Automation-Software kein Weg mehr an US-amerikanischen Anbietern wie Cadence Design Systems, Synopsys und der Siemens-Tochter Mentor vorbei. Diese hat ihren Unternehmenssitz in Wilsonville, Oregon. Zusammen haben die drei Unternehmen in der Halbleiter-Wertschöpfungskette ein regelrechtes Oligopol.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main

Eine Alternative ist allenfalls die Entwicklung von Chips auf Basis der Open-Source-Architektur RISC-V. Diese fällt nicht unter die US-Exportkontrollen. RISC-V wird daher immer beliebter.

Das auf die Halbleiterbranche spezialisierte Beratungsunternehmen Semico Research rechnet in einer Studie damit, dass bis 2025 über 62 Milliarden CPUs und SoC-Systeme auf RISC-V basieren werden. Ein Viertel davon wird in industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen.

China arbeitet an Sanktionen für ausländische Halbleiterunternehmen

Es ist allerdings nicht gesagt, dass dies ausreicht, damit europäische Halbleiterunternehmen mit ihren Produkten nicht in Konflikt mit den chinesischen Importkontrollmaßnahmen geraten. "Bei diesen mag es sich zwar heute noch um einen zahnlosen Tiger handeln", räumt Jan-Peter Kleinhans von der SNV ein.

Schon in fünf Jahren könnten die Maßnahmen aber richtig wehtun. In einem Markt mit 1,3 Milliarden Menschen wie China werde es nicht ausbleiben, dass sich die dortigen Halbleiterunternehmen technologisch weiterentwickeln. "Spätestens 2030 werden europäische Unternehmen daher auch von einzelnen chinesischen Anbietern abhängig sein", erwartet Kleinhans.

Neues Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Silber (Neustes Modell)

Diesen Prozess hat der abgewählte US-Präsident beschleunigt. Indem Donald Trump China von US-Technologie abschnitt, hat er die Chipindustrie der Volksrepublik gezwungen, ihre Entwicklungsanstrengungen zu erhöhen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Infineon erwirtschaftet ein Drittel seines Umsatzes in China
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  3. 7,99€
  4. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

lost_bit 10. Dez 2020 / Themenstart

Erst einmal +1 Wollte nämlich genau das gleiche schreiben. Schau dir Mal KiCAD an. Ist...

Kleba 10. Dez 2020 / Themenstart

Zum Glück fangen sie auch endlich mal damit an.

zilti 09. Dez 2020 / Themenstart

Nö. Was die EU macht, geht weit darüber hinaus. Und sie machen ja nichtmal einen Hehl...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

      •  /