USA: Adblocker gegen Hacker und Geheimdienste

Geheimdienste in den USA nutzen Adblocker, andere Behörden offenbar nicht. Ein US-Senator warnt daher vor Hacking und Erpressung.

Artikel veröffentlicht am , Anna Biselli
Kein Durchgang für Werbeanzeigen, heißt es bei der NSA.
Kein Durchgang für Werbeanzeigen, heißt es bei der NSA. (Bild: Dim Hou/unsplash.com)

Adblocker schützen nicht nur vor nerviger Werbung, sondern auch vor Schadsoftware durch manipulierte Anzeigen, sogenanntes Malvertising. Das ist seit Jahren bekannt, daher überrascht es kaum, dass die Geheimdienste der USA in der Intelligence Community (IC) auch Adblocker einsetzen, um ihre Netze zu schützen. Andere US-Behörden aber offenbar nicht.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  2. Digitalisierungskoordinator (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
Detailsuche

Vice hat einen Brief des demokratischen US-Senators Ron Wyden veröffentlicht, in dem er das Amt für Verwaltung und Haushaltswesen (OMB) auffordert, auch anderen US-Behörden den Schutz durch Adblocker vorzuschreiben. Sonst sei es unwahrscheinlich, dass sie es von alleine tun. Die Intelligence Community habe "netzwerkbasierte Werbeblocker-Technologien implementiert und verwendet Informationen aus mehreren Ebenen, einschließlich DNS-Informationen, um unerwünschte und bösartige Werbeinhalte zu blockieren", zitiert Wyden eine Information aus der IC.

Firmen sammelten durch Online-Werbung jede Menge sensible Informationen, so Wyden. Diese würden dann "jedem mit einer Kreditkarte" zum Kauf angeboten. Eine Untersuchung habe ergeben, dass große Werbefirmen Daten etwa nach China und Russland verkaufen. "Es würde niemanden überraschen, wenn ausländische Nachrichtendienste sich diese Daten aneignen und sie für Hacking, Erpressung und Beeinflussungskampagnen nutzen würden."

Hacking & Security: Das umfassende Handbuch. 2. aktualisierte Auflage des IT-Standardwerks (Deutsch) Gebundene Ausgabe

Das OMB hat Anfang September einen Entwurf für eine "Zero Trust Architecture"-Strategie vorgelegt, um die IT-Sicherheit in den US-Regierungsbehörden zu verbessern. Adblocker werden darin bisher nicht erwähnt, dafür jedoch zahlreiche Maßnahmen wie Mehr-Faktor-Authentifizierung und durchgehend transportverschlüsselter Internetverkehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /