Abo
  • Services:

USA: 750 Gemeinden betreiben ihr eigenes Breitbandnetz

Gemeinden in den USA haben genug von schlechtem Glasfaserausbau und hohen Preisen der Betreiber. Lokale Genossenschaften haben nun Fiber To The Home und TV-Kabelnetze aufgebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Karte des Institute for Local Self-Reliance
Die neue Karte des Institute for Local Self-Reliance (Bild: Institute for Local Self-Reliance)

Mehr als 750 Gemeinden in den USA haben den Betrieb ihres eigenen Breitbandnetzes übernommen. Das berichtet das Onlinemagazin Motherboard unter Berufung auf Angaben des Instituts für lokale Selbständigkeit (Institute for Local Self-Reliance), eine gemeinnützige Organisation für lokale Wirtschaftsförderung. Demnach wird von den Gemeinden vielfältig Verantwortung für den eigenen Netzbetrieb übernommen: Sie oder eine lokale Elektrizitätsgenossenschaft betreiben ihr eigenes Netz oder haben zumindest einen Teil eines lokalen Glasfasernetzes öffentlich zugänglich gemacht.

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Danach gibt es jetzt 55 kommunale Netzwerke, die 108 Gemeinden mit einem öffentlichen Fiber-To-The-Home-Netzwerk versorgen. 76 Gemeinden bieten Zugang zu einem lokalen TV-Kabelnetz, das den größten Teil oder die gesamte Gemeinde erreicht, und mehr als 258 Kommunen werden heute von einer ländlichen Elektrizitätsgenossenschaft versorgt.

Dark Fiber in den Händen der Kommunen

197 Gemeinden haben bereits ein eigenes Glasfasernetz für Teile der Bevölkerung, mehr als 120 Gemeinden verfügen über Dark Fiber, die lokale Privathaushalte und Unternehmen nutzen können.

In vielen Staaten wurden laut dem Institute for Local Self-Reliance gesetzgeberische Barrieren im Interesse der Telekommunikationskonzerne errichtet, um diese lokalen Bemühungen zu behindern.

Bürgermeister von 32 Städten in den USA hatten im Jahr 2014 angekündigt, den Glasfaserausbau selbst in die Hand zu nehmen. Das hatte die Vereinigung Next Century Cities bekannt gegeben. Städte und Gemeinden in den USA haben oft eigene Glasfasernetzwerke, können sie aber laut der Harvard-Forscherin Susan Crawford nicht für die Bürger bereitstellen, weil Netzbetreiber und ISPs wie Comcast, Time Warner Cable, Centurylink und Verizon dies verhindern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Dwalinn 25. Jan 2018

Ländlich ist immer ziemlich relativ. Ich habe es erst neulich mal wieder gemerkt, in...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /