Abo
  • Services:

US-Zulassungsbehörde: Adidas Micoach X-Cell für die Selbstvermessung

Noch ist die Micoach X-Cell von Adidas gar kein offizielles Produkt, aber die US-Zulassungsbehörde FCC hat jetzt die Dokumente veröffentlicht, die viel über das Gerät verraten.

Artikel veröffentlicht am ,
Adidas Micoach X-Cell
Adidas Micoach X-Cell (Bild: FCC)

Die US-Zulassungsbehörde muss jedes funkende Gerät prüfen, bevor es in den Handel gebracht werden kann. Durch die Dokumente, die von den Herstellern eingereicht werden müssen, kommt deshalb schon vor dem offiziellen Verkaufsstart und im Fall von Adidas' Micoach X-Cell auch noch vor der Ankündigung so einiges ans Licht.

  • Adidas Micoach X-Cell (Bild: FCC)
  • Adidas Micoach X-Cell (Bild: FCC)
  • Adidas Micoach X-Cell (Bild: FCC)
  • Adidas Micoach X-Cell (Bild: FCC)
Adidas Micoach X-Cell (Bild: FCC)
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ELAXY | CREALOGIX, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München

Die Micoach X-Cell ist ein kleines Gerät zur Selbstvermessung von Sportlern, das die Daten von seinen Sensoren per Bluetooth zum iPhone, iPod Touch oder iPad beziehungsweise einem Android-Gerät funkt, die dort von einer App ausgewertet werden.

Das Gerät ist etwa 4 cm breit und 7 cm lang und wird entweder an die Kleidung gesteckt oder mit einem Brustgurt befestigt. Es ist laut den Dokumenten für Sportarten wie Fußball, Tennis und Football geeignet. Die X-Cell ist mit einem Akku ausgerüstet und misst sieben Stunden lang Daten wie Herzschlag und die Beschleunigung und Richtungsänderungen des Trägers. Die Bedienungsanleitung (PDF) des Geräts ist bei der FCC ebenfalls veröffentlicht worden.

Das mitgeführte Smartphone erhält diese Daten per Bluetooth 4.0 Low Energy, die von einer App ausgewertet werden. Wann das Gerät auf den Markt kommt und was es kosten wird, ist aus den Zulassungsdokumenten nicht erkennbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ecv 06. Aug 2013

Nur sieben Stunden Akkulaufzeit ist meiner Meinung nach etwas zu knapp, für einen...

Fuchs 06. Aug 2013

Einige Dinge die mir gerade einfallen: - Automatische Backups - Einfache Synchronisation...

Instantliving 06. Aug 2013

...ob das damit zu tun hat, dass der Hersteller aus Deutschland kommt? "Kennen wir dank...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
    Sun to Liquid
    Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

    Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
    2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
    3. Physik Maserlicht aus Diamant

    Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
    Urheberrechtsreform
    Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

    Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
    2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
    3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

      •  /