US-Umsätze im März 2012: Spielemarkt schrumpft weiter

Im März 2012 hat die US-Spielebranche auf ihrem Heimatmarkt 25 Prozent weniger Umsatz erzielt als noch vor einem Jahr. Der am besten verkaufte Titel war Mass Effect 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Mass Effect 3
Mass Effect 3 (Bild: Electronic Arts)

Während die Umsätze mit Spielehardware und -software in Deutschland weitgehend stabil zu sein scheinen, setzt sich der dramatische Schrumpfungsprozess im US-Markt bereits im zweiten Jahr unvermindert fort. Im März 2012 hat die Branche in Nordamerika rund 1,10 Milliarden US-Dollar eingenommen - das sind rund 25 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, wie das Marktforschungsunternehmen The NDP Group meldete.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Expert (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. IT Projekt- & Programmmanager (m/w/d)
    Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
Detailsuche

Die Umsätze mit Spielen sind im Vergleich zum Vorjahresmonat um 26 Prozent auf 585 Millionen US-Dollar gesunken. Am besten hat sich Mass Effect 3 geschlagen, auf Platz 2 der Monatscharts folgt Resident Evil: Operation Raccoon City und auf Platz 3 das Baseballspiel MLB: The Show.

Noch stärker ist der Einbruch bei der Hardware - gemeint sind in erster Linie Konsolen: Um 35 Prozent auf 324 Millionen US-Dollar sind die Umsätze im Jahresvergleich eingebrochen. Microsoft beansprucht mit 371.000 Xbox 360 die Monatsmarktführerschaft; Nintendo und Sony haben keine Zahlen veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Charles Marlow 13. Apr 2012

ME3 war gut, der Rest (mehr oder weniger) Schrott. Und da die Spieleindustrie insgesamt...

mnementh 13. Apr 2012

Keine Überraschung. Die nächste Konsolengeneration bahnt sich an, die Verkäufe brechen...

ChristianKpunkt 13. Apr 2012

...der US-Spielemarkt ist bald tot? Wie auch immer: Still a better ending than Mass Effect 3!

Trollfeeder 13. Apr 2012

Die bösen Raubmordkopierer haben den Konsolenschutz geknackt, aber nur noch ein paar...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Charging Radar
Die Auslastung der Ladestationen steigt

Die Zahl der Elektroautos auf deutschen Straßen steigt. Doch der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur lahmt, zeigt die Analyse von Charging Radar.
Von Franz W. Rother

Charging Radar: Die Auslastung der Ladestationen steigt
Artikel
  1. Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
    Halbleiterfertigung
    Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

    Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Playstation: God of War Ragnarök erscheint im November 2022
    Playstation
    God of War Ragnarök erscheint im November 2022

    Keine Verschiebung auf nächstes Jahr: Anfang November 2022 schwingt Kriegsgott Kartos in God of War Ragnarök erneut die Axt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /