Abo
  • Services:

US-Spielemarkt: Watch Dogs und Mario Kart 8 rasen an die Spitze

Einer der erfolgreichsten Monate seit langem war der Mai 2014 für die US-Spielebranche - nicht nur beim Verkauf neuer Kosolen, sondern auch bei Spielen. Spitzenreiter ist Watch Dogs, aber auch Mario Kart 8 und Wolfenstein haben großen Absatz gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Watch Dogs
Watch Dogs (Bild: Ubisoft)

Jeden Monat veröffentlicht das US-Marktforschungsunternehmen The NPD Group seine Analyse des US-Spielemarktes. In den zwei, drei Jahren vor Veröffentlichung der neuen Konsolengeneration ging es nur bergab. Das hat sich grundlegend geändert: Die gesamte Branche hat im Mai 2014 im stationären US-Handel gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat ihren Umsatz um 52 Prozent auf 586 Millionen US-Dollar gesteigert.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Lidl Digital, Berlin

Richtig gut lief es für das Geschäft mit Spielen: Die Marktforscher verzeichnen ein Plus von 57 Prozent auf 274 Millionen US-Dollar. Bestverkaufter Titel war laut The NPD Group das von Ubisoft stammende Watch Dogs, auf Platz zwei liegt Mario Kart 8 - was auch bemerkenswert ist, weil es lediglich auf einer einzigen Plattform, nämlich der Wii U, erhältlich ist. Auf Platz drei folgt MLB 14: The Show, auf die 4 hat es Wolfenstein: The New Order geschafft - übrigens allesamt Neuveröffentlichungen.

Erst auf Platz 5 folgt mit Minecraft ein alter Bekannter. Dann folgen The Amazing Spider-Man 2, NBA 2K14, Titanfall, Kirby: Triple Deluxe und letzter der Top Ten ist Call of Duty Ghosts.

Der Umsatz mit Konsolen ist sogar um 95 Prozent auf 187 Millionen US-Dollar gegenüber dem sehr schwachen Vorjahresmonat gestiegen. Laut The NPD Group lag die Playstation 4 vorne, konkrete Zahlen wurden nicht genannt. Auch Microsoft hat - anders als in den vergangenen Monaten - keine Verkaufszahlen genannt. Der Umsatz mit Zubehör ist um 8,4 Prozent auf 125 Millionen US-Dollar gestiegen.

Vergleichbare Zahlen über den deutschen Markt liegen derzeit nicht vor. Hierzulande dürfte die größte Änderung gegenüber den letzten Monaten darin liegen, dass Microsoft seit dem 9. Juni 2014 seine Xbox One ohne Kinect für rund 400 Euro anbietet - und dass die Playstation 4 so gut wie überall ohne Wartezeiten erhältlich ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und Vive Pro vorbestellbar
  4. 57,99€

savejeff 18. Jun 2014

und dann september erst mit netflix ....


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /