• IT-Karriere:
  • Services:

US-Spielemarkt: PS4 gewinnt bei Stückzahlen und Xbox One beim Umsatz

Die neuen Konsolen lagen im Februar 2014 in den USA fast gleichauf. Microsoft hat konkrete Zahlen über verkaufte Exemplare der Xbox One und der pro Gerät abgesetzten Spiele veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 4 und Xbox One
Playstation 4 und Xbox One (Bild: Golem.de)

Im Februar 2014 konnten sich Sony und Microsoft als Gewinner im Krieg der Konsolen fühlen: Nach Daten des Marktforschungsunternehmens The NPD Group hat die Playstation 4 mehr Geräte verkauft, aufgrund des höheren Preises hat die Xbox One aber mehr Umsatz erzielt. Microsoft nennt im Blog konkrete Zahlen: 258.000 Exemplare der Konsole habe man in den USA verkauft.

Stellenmarkt
  1. OPTIMA pharma GmbH, Gladenbach-Mornshausen
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Nach Angaben von The NPD Group hat die Xbox One ungefähr 90 Prozent der Stückzahlen der Playstation 4 geschafft, was zumindest rechnerisch ergibt, dass sich rund 287.000 US-Amerikaner eine PS4 zugelegt haben. Von der Xbox 360 hat Microsoft immerhin noch 114.000 Exemplare verkauft - übrigens im 100. Monat, in dem die Konsole in den USA im Angebot ist.

Der durchschnittliche Käufer einer Xbox One hat 2,75 Spiele gekauft. Insgesamt waren es im Februar 2014 772.000 Spiele für die Xbox One und 2,46 Millionen für die Xbox 360, was nach Angaben von Microsoft einen Gesamtanteil am Softwaremarkt von 48 Prozent ergibt; gemeint sind allein die im stationären Handel erzielten Verkäufe. Sony hat keine derartigen Zahlen veröffentlicht. Der Absatz der Wii U ist im Jahresvergleich um rund 25 Prozent gestiegen und müsste bei etwa 100.000 Exemplaren liegen.

Insgesamt wurden laut The NPD Group im Februar 2014 rund 998 Millionen US-Dollar im Spielemarkt umgesetzt. Gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat bedeutet das ein Plus von 9 Prozent. Der Umsatz mit Hardware wuchs um 42 Prozent auf 347 Millionen US-Dollar, der mit Software ging um 11 Prozent auf 328 Millionen US-Dollar zurück.

Erfolgreichstes Spiel an den Kassen war Call of Duty: Ghosts, gefolgt von The Lego Movie Videogame und NBA 2K14. Thief ist die Nummer 4, gefolgt von GTA 5 auf der 5. Dann stehen nacheinander Battlefield 4, Assassin's Creed 4, Final Fantasy 13-2, Minecraft und Bravely Defalut in der Top Ten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 5,99€

Hu5eL 18. Mär 2014

Dachte ich mir auch :D


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /