Abo
  • Services:

US-Spielemarkt: "Fast doppelt so viele Playstation 4"

Im wichtigen US-Markt läuft es für Sony derzeit richtig gut: Von seiner Playstation 4 hat der Konzern offenbar fast doppelt so viele Exemplare wie Microsoft von der Xbox One verkauft. Außerdem haben Marktforscher eine Liste der bestverkauften US-Spiele im Monat Januar 2014 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 4
Playstation 4 (Bild: Sony)

In den vergangenen Jahren hatte Microsoft mit seiner Xbox 360 die größeren Erfolge in den USA zu feiern als Sony mit der Playstation. Derzeit sieht es so aus, als ob sich die Lage auf dem nordamerikanischen Markt ändert: Im Playstation Blog hat ein hochrangiger Manager gesagt, dass von der Playstation 4 "fast doppelt so viele" Exemplare verkauft wurden wie vom nächststarken Wettbewerbsgerät - gemeint ist natürlich die Xbox One.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Lidl Digital International GmbH & Co. KG, Leingarten

Dazu passt auch, dass Microsoft in seinem Statement zu aktuellen Marktdaten keine Aussage über die Verkaufszahlen der Konsole macht. Auch das dürfte ein Zeichen dafür sein, dass die Xbox One mehr oder weniger spürbar hinten liegt. Bei gleicher Gelegenheit in den vergangenen Jahren war Microsoft oft die einzige Firma, die konkrete Absatzzahlen der Xbox 360 nannte - kein Wunder, die waren im wahrsten Sinne des Wortes ja auch vorzeigbar.

Microsoft kontert jetzt auch mit dem Hinweis, dass auf der Xbox-Plattform (also 360 und One zusammen) rund 2,27 Millionen Spiele im Januar 2014 in den USA verkauft wurden, was einem Marktanteil bei Spielesoftware von 47 Prozent entspricht. Außerdem verkaufe sich die Xbox One 2,29-mal so schnell wie die Xbox 360 im vergleichbaren Zeitraum direkt nach dem Marktstart.

Die Angaben über Verkaufszahlen sind schon in normalen Monaten oft von Verkaufspolitik und PR-Taktik beeinflusst. Trotzdem basieren die konkreten Aussagen der Statements normalerweise auf Fakten - schließlich verfügen die Firmen über alle wichtigen konkreten Daten und kontrollieren sich sozusagen gegenseitig.

Call of Duty startet am besten ins Jahr 2014

Das Marktforschungsunternehmen The NPD Group hat auch eine Liste der im Januar 2014 am besten über den Handel verkauften Spiele veröffentlicht. Auf dem ersten Platz steht Call of Duty Ghosts, auf dem zweiten das Basketballspiel NBA 2K14 und auf Platz 3 hat es Battlefield 4 geschafft. Platz 4 geht an Assassin's Creed 4, dann folgt GTA 5 und auf Platz 6 steht Madden NFL 25.

Die größte Überraschung ist auf Position sieben zu finden: die Verkaufsversion von Minecraft. Anschließend folgen Fifa 14, Lego Marvel Superheroes und Tomb Raider. Insgesamt sei der Umsatz mit über den Handel verkauften Spielen im Jahresvergleich um 26 Prozent auf 232 Millionen US-Dollar gesunken, so The NPD Group. Wichtigste Ursache war vor allem, dass anders als vor einem Jahr keine interessanten Neuheiten erschienen sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Knallchote 19. Feb 2014

Ich glaub daran liegt es nicht, sonst müsste die Xbox One, zumindest in deinem...

Knallchote 19. Feb 2014

Nun, rein bezogen auf die Anzahl an Shadereinheiten hat die PS4 bei gleichem Takt exakt...

MonMonthma 15. Feb 2014

Nein http://allthingsd.com/20131126/microsofts-xbox-one-cost-90-more-to-build-than-sonys...

Analysator 15. Feb 2014

Um Vorbestellungen geht es nur gerade gar nicht.

DivedeEtImpera 14. Feb 2014

Mache im Moment Promo im MM Dortmund - Indupark - Da ist heute eine kleine Palette mit...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /