• IT-Karriere:
  • Services:

US Space Force: US-Weltraumtruppe legt Grundsatzdoktrin vor

Warum brauchen die USA eine Weltraumstreitmacht, um ihren nationalen Wohlstand zu sichern? Das soll die erste Doktrin der US Space Force erklären.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo der US Space Force: Die Gegner haben den Weltraum zu einem Kriegsschauplatz gemacht.
Logo der US Space Force: Die Gegner haben den Weltraum zu einem Kriegsschauplatz gemacht. (Bild: USSF)

Militärische Vorherrschaft im Weltall - das ist das Ziel der 2019 gegründeten US Space Force (USSF). Die Weltraumtruppe der USA hat jetzt eine Doktrin veröffentlicht. Diese soll die Grundlagen für die Space Force definieren.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Hays AG, München

Eine Doktrin zu verfassen, sei eines der Prinzipien einer unabhängigen Truppengattung, sagte General Jay Raymond, Leiter der Weltraumoperationen der USSF. Die 65 Seiten lange Doktrin mit dem Titel Spacepower erkläre, "warum Weltraummacht ein wesentliches Element des Wohlstands und der Sicherheit der Vereinigten Staaten ist - jetzt und in Zukunft - und lenkt ihren Einsatz bei Operationen in mehreren Bereichen."

Spacepower definiert Ethos und Werte der neuen Waffengattung

Spacepower sei aber nur eine Grundlage. "Während die USSF weiter wächst und reift, werden wir unsere Doktrin weiterentwickeln, um bei der Verteidigung unserer Interessen im Weltraum an der Spitze zu bleiben", sagte Raymond. Die Schrift beschreibt unter anderem die Entwicklung und den Einsatz von Weltraumstreitkräften, sie soll den Ethos und die Werte der neuen Waffengattung festlegen. Schließlich befasst sie sich mit den Beziehungen zwischen nationalen und militärischen Weltraumaktivitäten.

Die USSF ist die erste neue Waffengattung seit Gründung der US-Luftwaffe 1947, zu der USSF auch gehört. US-Präsident Donald Trump hatte die Einrichtung der USSF 2018 angekündigt, seit Dezember 2019 gibt es sie offiziell. Sie erregte auch gleich Unmut, weil das Logo dem der Sternenflotte aus der Filmreihe Star Trek sehr ähnlich sieht.

Star Trek 1-10 [Blu-ray]

Die Gründung der Weltraumeinheit sei nötig als Antwort darauf, "dass unsere Gegner den Weltraum zu einem Kriegsschauplatz gemacht haben", heißt es in einer Pressemitteilung der USSF. Erst kürzlich hatten die USA und Großbritannien Russland vorgeworfen, eine Weltraumwaffe getestet zu haben.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 383€
  3. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  4. 47,99€

Insomnia88 14. Aug 2020

Nein, das war eine Parodie auf die News, dass es ne Space Force geben wird. Gab Trump...

violator 13. Aug 2020

Die Flagge seh ich zum ersten Mal, scheint auch wieder ne Eigenkreation zu sein. https...

Dr_Schneider 13. Aug 2020

Die USA haben schon deutlich früher Sateliten abgeschossen. Ist doch leider verständlich...

bark 13. Aug 2020

Die Welt sowieso mor gefällt

Michael H. 12. Aug 2020

Hätten das die USA in den letzten 50 Jahren nicht ca. schon dutzende male gemacht... wo...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /