Abo
  • Services:
Anzeige
Kongressabgeordneter Frank Wolf
Kongressabgeordneter Frank Wolf (Bild: Hyungwon Kang/Reuters)

US-Politiker: Neue alte Gesetzeseingabe gegen gewalthaltige Games

Kongressabgeordneter Frank Wolf
Kongressabgeordneter Frank Wolf (Bild: Hyungwon Kang/Reuters)

In der US-Spieleszene stiftet die Forderung des Kongressabgeordneten Frank Wolf und eines Kollegen Aufregung, auf Spieleverpackungen künftig mit einem Aufkleber vor Gewalt zu warnen - der Gesetzesvorschlag lag in gleicher Form bereits mehrfach vor.

Wenig Arbeit, viel Aufmerksamkeit: Joe Baca aus Kalifornien, der für die Demokraten im US-Kongress sitzt, und sein republikanischer Kollege Frank Wolf aus Virginia haben erneut geschafft, mit einem jahrealten Gesetzesvorschlag öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen. Sie fordern in einer Eingabe mit der Nummer H.R. 4204, dass künftig auf der Verpackung von Computerspielen ein Hinweis angebracht wird: "Warnung: Umgang mit gewalthaltigen Games gilt als Ursache für aggressives Verhalten" - auf digital vertriebenen Programmen soll der Satz auf andere auffällige Art sichtbar sein.

Anzeige

Neu ist die Forderung nicht: Baca hatte sie unter anderem 2009 in fast identischer Form allein vorgebracht - und ist damit gescheitert, wie bereits mehrmals in den Jahren seit 2002. Er vertrat damals wie heute die Meinung, dass die Spieleindustrie gegenüber Eltern, Familien und überhaupt dem Konsumenten verpflichtet sei, auf die seiner Meinung nach wissenschaftlich belegten Gefahren von gewalthaltigen Spielen hinzuweisen. Ein Vertreter des Branchenverbandes Entertainment Software Association (ESA) bestreitet in einer Erklärung gegenüber dem US-Magazin Gamasutra, dass derartige Auswirkungen nachgewiesen seien.


eye home zur Startseite
Chl3B 21. Mär 2012

Da kann ich nur zustimmen. Ich dachte die Ironie in meinem ersten Post sei erkennbar.

Sharra 21. Mär 2012

In den USA interessiert Gewalt einfach nicht. Aber wehe es taucht ein blanker Busen auf...

Komischer_Phreak 21. Mär 2012

Lies den Text nochmal... steht nämlich drin. Typisch junge Menschen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. EWE AG, Oldenburg, Bremen
  3. EWE AG, Oldenburg
  4. Chrono24 GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Firmenstreit Google blockiert Youtube auf Amazons Fire TV
  2. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  3. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Model S Tesla soll bei Elektroautoprämie geschummelt haben
  2. Tesla Semi Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar
  3. Erneuerbare Energien Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  1. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  2. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  3. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  4. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29

  5. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel