Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone 5S
iPhone 5S (Bild: Apple)

US-Justiz: Apple soll iPhone von Drogenhändler entsperren

iPhone 5S
iPhone 5S (Bild: Apple)

Der Streit zwischen Apple und US-Behörden um das Entsperren von Smartphones geht in eine neue Runde: Das Justizministerium will, dass der Konzern das iPhone 5S eines Drogenhändlers knackt.

Erst seit ein paar Tagen ist der Streit zwischen Apple und dem FBI um das Entsperren eines iPhone 5C beendet - weil die Behörde offenbar eine Möglichkeit gefunden hat, sich auch ohne Apple Zugriff auf die Inhalte des Smartphones zu verschaffen. Der grundsätzliche Konflikt um Hintertüren in Hardware ist damit aber nicht beigelegt: Nun habe das Justizministerium seine Forderung erneuert, dass Apple das 5S eines Drogenhändlers entsperrt, berichten US-Medien wie Cnet.com.

Anzeige

Das Justizministerium hat am Freitag angekündigt, Berufung gegen ein Urteil von Ende Februar 2016 einzulegen. Damals hatte ein Gericht in New York entschieden, dass Apple den Behörden nicht helfen müsse, das iPhone 5S zu knacken. Apple ist der Auffassung, dass die Ermittler dadurch ihre Befugnisse überschreiten würden. Am kommenden Donnerstag will der Konzern seinen Widerspruch offiziell bei Gericht einreichen, eine Anhörung findet später statt.

Der betroffene Drogenhändler ist geständig und wurde bereits schuldig gesprochen. Um allerdings die konkrete Strafe festzulegen, möchten die Richter den Inhalt seines Smartphones kennen. Eigentlich soll das Urteil im Mai 2016 verkündet werden.

Die vom FBI kürzlich genutzte Lösung hilft dabei nach aktuellem Erkenntnisstand nicht: Die Technologie ermöglicht offenbar nur den Zugriff auf ältere iPhones, aber nicht auf neuere Modelle. Derzeit gibt es noch eine Reihe weiterer Verfahren, in denen die Ermittler Zugriff auf iPhones möchten - auch das aktuelle 6S ist betroffen.


eye home zur Startseite
bombinho 15. Apr 2016

Eine UID welche ein paar Bits echten Zufall drin hat liesse sich nicht mit abschaetzbaren...

cry88 11. Apr 2016

Das FBI muss sich halt neben Terroristen auch um Drogendealer kümmern.

cry88 11. Apr 2016

Er wurde gefasst und ist geständig ... ganz so schlau kann er also nicht gewesen sein.

robinx999 11. Apr 2016

Kann man teilweise vergessen wenn man so etwas wie Kino nimmt wo man relativ feste...

Niaxa 11. Apr 2016

Weil das dann sicher kein Kelleritler bei Apple im Kämmerchen macht, sondern das ganze...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

Indiegames-Rundschau: Weltraumabenteuer und Strandurlaub
Indiegames-Rundschau
Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  1. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie
  2. Indiegames-Rundschau Söldner, Roboter und das ganze Universum
  3. All Walls Must Fall Strategie und Zeitreisen in Berlin

Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PR
Github
Wer Entwickler hat, braucht keine PR
  1. Entwicklerplattform Github bekommt Marktplatz für Werkzeuge
  2. Entwicklungswerkzeuge Gnome erwägt Umzug auf Gitlab
  3. Windows 7 und 8 Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  1. Sega does what Nintendon't ;)

    ManMashine | 03:35

  2. Re: Nope

    sofries | 03:14

  3. "Rundfunk" im Internet gibt es nicht.

    ManMashine | 03:09

  4. Re: Autos, gibts das noch?

    Noro_Eisenheim | 02:42

  5. Re: So langsam wird es was werden mit den...

    Ach | 02:24


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel