Abo
  • Services:

Trump so ähnlich wie Schröder und Berlusconi

Dem Bericht zufolge verschafften sich die russischen Geheimdienste sogar Zugang zu "Elementen" zahlreicher bundesstaatlicher und lokaler Wahlvorstände. Nach Einschätzung des Heimatministeriums waren die angegriffenen Ziele jedoch nicht in die eigentliche Abstimmung involviert.

Stellenmarkt
  1. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  2. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg

Die Geheimdienste nennen eine ganze Reihe von Gründen, die Russlands Präferenz für Trump unterstreichen sollen. So erhoffe sich Putin, mit Trump eine internationale Allianz gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) schmieden zu können. Zudem habe Putin gute Erfahrungen mit westlichen Politikern gemacht, deren Geschäftsinteressen sie geneigter für Verhandlungen mit Russland machten. Dazu zähle neben Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) auch der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi.

Nach der Wahl kam die nächste Attacke

Russlands könne die im vergangenen Jahr gemachten Erfahrungen nutzen, um auch mit den USA befreundete Staaten zu beeinflussen, heißt es am Ende des Berichts. Die russischen Geheimdienste dürften ihre Bemühungen durchaus als Erfolg bewerten. Zudem hätten sie nicht am Wahlabend des 8. November 2016 geendet. Unmittelbar danach habe eine Spear-Phishing-Kampagne gegen Mitarbeiter von US-Regierung, Thinktanks und Nichtregierungsorganisationen begonnen. Dieses Material könne benutzt werden, um künftig die US-Politik zu beeinflussen.

Der designierte US-Präsident Donald Trump wurde am Freitag von Geheimdienstvertretern über die Vorwürfe gegen Russland informiert. Anschließend räumte er in einem Statement immerhin ein, dass die E-Mail-Zugänge der Demokratischen Partei tatsächlich von Russland, China oder anderen Ländern gehackt worden sein könnten. Allerdings beharrte er darauf, dass dies keinerlei Effekt auf den Ausgang der Wahl gehabt habe. Zudem seien keine Wahlcomputer gehackt worden.

 US-Geheimdienstbericht: Putin soll Kampagne gegen Clinton angeordnet haben
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 31,99€
  4. 14,99€

deadeye 10. Jan 2017

Du solltest mal wirklich Urblaub vor allen Medien machen und etwas in dich kehren anstatt...

piratentölpel 09. Jan 2017

Bei "Citizenfour" hat Snowden einen klaren Widerspruch preisgegeben, mit dem folgenden...

mnementh 09. Jan 2017

Sehr amüsant das alles. Insbesondere mit 'RT ist kein Medium'. Natürlich ist es ein...

redmord 09. Jan 2017

Die NATO? Willst du das wirklich wissen? Nicht einen Staat hat die NATO "platt" gemacht...

Trollversteher 09. Jan 2017

Ganz einfach mal die entsprechenden Themen in den einschlägigen Foren beobachten. Bei...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /