Abo
  • Services:

US-Fahrdienst: Uber startet E-Bike-Verleih in Berlin

Uber startet seinen Fahrradverleih Jump probeweise in einem Berliner Stadtteil. Ausgewählten Nutzern stehen zunächst 100 Leihfahrräder zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Leihfahrräder von Jump stehen inzwischen in Berlin.
Leihfahrräder von Jump stehen inzwischen in Berlin. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Das US-Unternehmen Uber startet seinen Leihfahrradservice E-Bike Jump in Berlin - und damit erstmals auf einem Markt außerhalb der USA. Allerdings werden als Test vorerst nur 100 Leihräder rund um den Bezirk Prenzlauer Berg zur Verfügung gestellt. Außerdem kann derzeit noch nicht jeder die Fahrräder nutzen - zuerst werde mit ausgewählten Nutzern geprobt, die sich auf einer Warteliste eintragen, sagte ein Uber-Sprecher dem Berliner Tagesspiegel.

Stellenmarkt
  1. reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Sande
  2. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart

Eigentlich wollte Uber schon im Sommer 2018 in Berlin E-Fahrräder zur Kurzzeitmiete anbieten, doch offensichtlich kam es zu Verzögerungen.

In Berlin gibt es bereits ein großes Fahrradverleihangebot: Nextbike, Lidl-Bikes, oBikes, Mobike, Limebike und Byke. Limebike vermietet ebenfalls Elektrofahrräder. Die Vermietung wird über Smartphone-Apps organisiert. Was Ubers Jump-Fahrräder kosten werden, ist noch nicht bekannt. Es handelt sich um Pedelecs, die den Fahrer beim Treten in die Pedale unterstützen.

Uber übernahm im Mai als Teil der neuen Strategie von Firmenchef Dara Khosrowshahi den Fahrradverleih Jump. Khosrowshahi will das Unternehmen zum Mobilitätsanbieter machen. Die Uber-App soll künftig verschiedenste Verkehrsmittel empfehlen.

Uber geriet in die Kritik, nachdem das Unternehmen Taxidienste vermittelt hatte, bei denen Privatfahrer mit ihren eigenen Autos Fahrgäste beförderten. Die amtlichen Genehmigungen dafür fehlten. Nach mehreren Gerichtsverfahren wurde dieses Geschäftsmodell eingestellt. Uber vermittelt hierzulande Taxis und chauffierte Mietwagen in Berlin und München.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 10,99€
  2. für 2€ (nur für Neukunden)
  3. 34,49€
  4. 32,99€

EQuatschBob 28. Nov 2018

Wenn der Satz auf die bestehenden Leihrad-Systeme gemünzt sein soll, so ist er für...

Lorphos 28. Nov 2018

Bei E-Bikes ist es ja schon naheliegend dass sie regelmäßig aufgeladen werden müssen und...


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /