Urteil: Tesla muss Model X wegen Verschlechterung per Update wandeln

Ein Anwalt hat Tesla wegen eines Updates erfolgreich verklagt. Er kann sein Model X zurückgeben, weil es nicht mehr genügend Bodenfreiheit erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model X
Tesla Model X (Bild: Tesla)

Eine Software-seitige Veränderung ohne Vorwarnung berechtigt den Käufer eines Tesla Model X dazu, das rund 155.000 Euro teure Auto zurückzugeben. Über einen solchen Fall berichtete die Süddeutsche Zeitung.

Stellenmarkt
  1. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  2. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Das Tesla Model X verfügt über eine Höhenverstellung, damit das Fahrzeug auf der Autobahn flach und aerodynamisch günstig liegt und bei schlechtem Untergrund genügend Bodenfreiheit erreicht. Diese Niveauregulierung während der Fahrt arbeitete mit bis zu 15 cm Verstellweg.

Nach einem Software-Update ließ sich das Model X nicht mehr so weit hochfahren. In den Release-Notes stand davon jedoch nichts. Diese werden dem Nutzer angezeigt, nachdem das Update durchgelaufen ist.

Die veränderte Eigenschaft durch das im August 2020 veröffentlichte Update gefiel dem Käufer, einem Rechtsanwalt, nicht. Er verlangte von Tesla, das Auto solle die alte Funktion wieder erhalten. Dem kam Tesla aber nicht nach.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Ganze ging vor Gericht und für Tesla schlecht aus: Der Elektroautohersteller hätte auf die veränderte Höhenverstellbarkeit vorher hinweisen müssen, urteilten die Richter. Tesla muss den Kauf rückabwickeln und den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsgebühr zurückerstatten. Ein Aktenzeichen ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 16. Sep 2021 / Themenstart

Diesen Text habe ich genau 1x gepostet...

berritorre 16. Sep 2021 / Themenstart

Ich kenne die Interna von Tesla nicht, aber ich gehe durchaus davon aus, dass die ihre...

Faksimile 16. Sep 2021 / Themenstart

Genau das war ja wohl das Problem.

bigm 16. Sep 2021 / Themenstart

Software ist die neue Impfung.. Alles wird gut ist doch "nur" ein bisschen Verlust von...

ad (Golem.de) 15. Sep 2021 / Themenstart

natürlich verstehst du es :) Sonst würdest du doch nicht mit 2002 kommen. Die...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /