Urteil: Kunden können Prepaid-Mobilfunkkarte schneller nutzen

Die Telekom sieht das vorläufige Ende der Doppelüberprüfung für Prepaid-SIM-Karten als Vorteil für sich und die Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Prepaid-SIM-Karten gibt es in Deutschland nur gegen Personendaten.
Prepaid-SIM-Karten gibt es in Deutschland nur gegen Personendaten. (Bild: Vodafone Deutschland)

Durch das Urteil des Verwaltungsgerichts Köln, nach dem Mobilfunkanbieter die Identität von Kunden für Prepaid-SIM-Karten nicht doppelt überprüfen müssen, wird es für die Kunden einfacher. Deutsche-Telekom-Sprecher Husam Azrak sagte Golem.de auf Anfrage: "Die Entscheidung ist ebenfalls im Sinne der Mobilfunkkundschaft, da diese ihrer Erwartung gemäß die Prepaid-Mobilfunkkarte schnellstmöglich nutzen kann."

Stellenmarkt
  1. (Senior-) Referent (m/w/d) Großprojekte / Kooperationen
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  2. Produktplaner / Kundenberater (m/w/d) im Bereich Wohngeld / Jugendhilfe
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die Telekom und Vodafone hatten gegen die Regelung der Bundesnetzagentur geklagt, wonach beim Verkauf von Prepaid-Karten durch Vertriebspartner der jeweilige Mobilfunkanbieter eine Personalausweiskopie anfordern und die Nutzerdaten selbst nochmals mit Post-Ident oder Video-Chat überprüfen muss. Die von der Bundesnetzagentur vorgesehene Übermittlung einer Ausweiskopie an Dienstanbieter der Netzbetreiber verstößt laut dem Verwaltungsgericht Köln gegen Bestimmungen des Personalausweisgesetzes und des Passgesetzes.

"Wir unterstützen die Identitätsüberprüfung beim Verkauf von Prepaid-SIM-Karten. Das Urteil bestätigt unsere Einschätzung der Unverhältnismäßigkeit der Doppelüberprüfungspflicht. Nun hat das Urteil in der Sache für die gewünschte Rechtssicherheit gesorgt", erklärte Azrak.

Die Mitteilungen von Gerichten für die Medien sind meist nicht sehr eindeutig. "Mein Verständnis ist, dass der langwierige Post-Ident wegfällt, wenn vor Ort der Personalausweis geprüft wird", sagte Azrak.

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Die Bundesnetzagentur wird nach Auswertung der Urteilsgründe entscheiden, ob ein Antrag auf Zulassung der Berufung gegen die Urteile über die Regelungen zur Identitätsüberprüfung bei Prepaid-SIM-Karten gestellt wird", sagte der Sprecher der Bundesnetzagentur, Michael Reifenberg, Golem.de auf Anfrage. Ein konkreter Termin für die Entscheidung stehe noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /