Abo
  • Services:

Urteil: Finger weg vom Handy beim Autofahren

Nur mal schnell auf die Uhr gucken: Dafür sollten Autofahrer bei laufendem Motor nicht ihr Handy in die Hand nehmen - es drohen Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Artikel veröffentlicht am ,
Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist verboten
Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist verboten (Bild: Marcel Janus / CC BY SA 2.0)

Autofahrer ohne Freisprecheinrichtung und Halterung für das Telefon im Auto können mit einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt in Flensburg bestraft werden, wenn sie das Gerät während der Fahrt nur in die Hand nehmen und das Display ansehen. In einem Fall, den das Pfälzische Oberlandesgericht (OLG) Zweibrücken zu entscheiden hatte, wurde das Ablesen der Uhrzeit dem Fahrer zum Verhängnis. Er nahm dazu sein Handy in die Hand.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Nach Auffassung der Richter liegt darin eine sogenannte bestimmungsgemäße Nutzung des Handys und damit ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung vor, der die Zahlung eines Bußgeldes rechtfertigt. (Az.: 1 Ss 1/14).

Der Autofahrer wehrte sich gegen den Bußgeldbescheid und zog zunächst vor das Amtsgericht. Dort verlor er und versuchte dann, vor dem Oberlandesgericht Recht zu bekommen. Die Klage war erfolglos. Er hatte nach eigenen Angaben das Telefon nur in die Hand genommen, um die Uhrzeit vom Display abzulesen. Das reichte den Richtern allerdings schon aus.

Anfassen erlaubt

Nur das bloße Aufheben oder Umlegen des Handys während der Autofahrt ist unproblematisch. Im Zweifelsfall ist das jedoch nur schwer zu beweisen. Sobald ein Autofahrer eine Funktion des Geräts nutzt, verstößt er nach Ansicht der Richter gegen die Straßenverkehrsordnung. Nur bei ausgeschaltetem Motor ist die Benutzung weiterhin erlaubt. Jüngst urteilte ein anderes Gericht in so einem Fall. Der Fahrer nutzte hier sein Handy zum Telefonieren an der Ampel. Das Auto hatte eine Start-Stopp-Automatik, so dass der Motor beim Telefonat ausgeschaltet war. (OLG Hamm, Beschluss v. 09.09.2014 - 1 RBs 1714).

Zu den 60 Euro Bußgeld kommen in der Regel noch Verwaltungsgebühren in Höhe von 20 bis 25 Euro. Schwerwiegender ist jedoch der Punkt. Bei acht Punkten erfolgt der Entzug der Fahrerlaubnis.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Leichse 09. Jan 2015

Böse Bilder in meinem Kopf... XD

/mecki78 22. Dez 2014

Und andere gefährden beim Autofahren kann man auf 1000 Arten, aber genau eine davon...

/mecki78 22. Dez 2014

LOL! Na ist doch ganz einfach: Wenn man mit der Uhr telefonieren kann, dann ist das ein...

/mecki78 22. Dez 2014

Ließt dir deine Freisprecheinrichtung auch die Uhrzeit vor? Nein? Dann hätte sie hier...

MickeyKay 22. Dez 2014

Die Pflichtstunden beziehen sich aber nur auf den Theorie-Unterricht. In den letzten...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /