Urteil des Bundesgerichtshofs: Taschenrechner am Steuer von Autos verboten

Wer im Auto einen Taschenrechner bedient, riskiert eine Strafe. Die Geräte seien Smartphones gleichgestellt, hat der BGH entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,
Taschenrechner raus!
Taschenrechner raus! (Bild: Tim Reckmann/Flickr/CC-BY 2.0)

Das Bedienen eines Taschenrechners während der Fahrt ist verboten. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (4 StR 526/19). Die Strafe bei Missachtung: 100 Euro und ein Punkt. Bei Gefährdung Dritter sind es 150 Euro und zwei Punkte. Wird ein Unfall verursacht, steigt das Bußgeld auf 200 Euro. Die Handynutzung ist bereits seit Jahren nach 23 Abs. 1a StVO verboten.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
  2. IT-Architekt MEMCM / SCCM (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Ein Autofahrer war im Februar 2019 vom Amtsgericht Lippstadt in Nordrhein-Westfalen zu einer Geldbuße verurteilt worden, weil er während der Fahrt einen Taschenrechner bedient hatte.

Das Oberlandesgericht Hamm legte die Sache (III-4 RBs 191/19) dem BGH zur Entscheidung vor, weil es sich in der Auffassung nicht einig war mit dem Oberlandesgericht Oldenburg. Der BGH folgte letztlich der Entscheidung des Amtsgerichts und beschloss, dass der Taschenrechner ein elektronisches Gerät im Sinne der Vorschrift sei.

2017 war die Straßenverkehrsordnung geändert worden. Bis dahin war nur das Benutzen von Mobil- und Autotelefonen am Steuer ausdrücklich verboten. Der Gesetzgeber fasste den Begriff danach weiter und verbot alle elektronischen Geräte, die der Kommunikation, Information und Organisation dienten.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  2. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.-21.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch Unterhaltungselektronik und Navigationsgeräte sind betroffen: Sie dürfen nur genutzt werden, wenn sie dafür weder aufgenommen noch in der Hand gehalten werden müssen. Der Fahrer darf sich nur kurz vom Verkehr abwenden, wenn er sie nutzt oder per Sprache steuert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gaius Baltar 22. Feb 2021

Je nach Regenmenge möchte ich auch gerne die Taktung während der Fahrt ändern können...

Kein Kostverächter 19. Feb 2021

FYI: 75% of the time people say JK they aren't...

Oktavian 19. Feb 2021

Du könntest 7300 + 53 eintippen und den Beifahrer bitten, die Gleich-Taste zu drücken...

der_wahre_hannes 19. Feb 2021

Es gibt halt nichts, dass es nicht gibt. Hab auch schon Leute am Steuer Zeitung lesen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /