Abo
  • Services:
Anzeige
Zentrale der Bundesagentur für Arbeit
Zentrale der Bundesagentur für Arbeit (Bild: Bundesagentur für Arbeit)

Ursache unklar: IT bei Bundesagentur für Arbeit komplett ausgefallen

Zentrale der Bundesagentur für Arbeit
Zentrale der Bundesagentur für Arbeit (Bild: Bundesagentur für Arbeit)

Bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern ist die gesamte zentrale IT ausgefallen. Die Ursache ist noch unklar, und damit auch, wann das Problem behoben werden kann.

Anzeige

Ein Totalausfall der Informationstechnologie hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit ihren Arbeitsagenturen und Jobcentern in ganz Deutschland lahmgelegt. Wie von Golem.de aus der Behörde zu erfahren war, ist das einzige, was noch funktioniert, die Telefone.

"Wir haben derzeit immer noch keinen Zugriff auf all unsere Fachanwendungen", sagte eine Sprecherin. Auch auf E-Mail und die Webpräsenzen könne nicht zugegriffen werden.

Ursache weiter unklar

"Wir wissen noch nicht, woran das liegt, arbeiten aber mit Hochdruck an der Behebung des Problems. Daher können wir auch noch nicht sagen, wann das Problem gelöst sein wird." Als Grund für den IT-Ausfall war zuvor in Medienberichten eine Softwareaktualisierung am vergangenen Sonntag genannt worden. Dies sei jedoch nichts Außergewöhnliches, passiere öfters und sei nicht eindeutig als Ursache zu benennen.

Die Beschäftigten in allen Dienststellen und die Arbeitssuchenden seien massiv von der Störung betroffen. Termine bei Arbeitsagenturen oder Jobcentern sollten dennoch wahrgenommen werden, sagte die Sprecherin. Die Vermittler würden sich die Meldungen vorläufig per Hand notieren, könnten aber nicht beraten, weil keine Akten oder Stellenangebote aufgerufen werden können. Die Arbeitsuchenden sollen dennoch auf jeden Fall zu den Terminen erscheinen, weil sie sonst von Sanktionen betroffen sein könnten.

Die Bundesagentur für Arbeit hat ab dem Jahr 2012 in allen 176 Arbeitsagenturen und über 400 weiteren Dienststellen die elektronische Akte eingeführt. Bei den Familienkassen, die das Kindergeld auszahlen, wurden 13,2 Millionen Akten mit etwa 140.000 neuen Dokumenten täglich digitalisiert.


eye home zur Startseite
crummp 21. Apr 2015

Solchen Müll wiederholst Du auch noch? Was machen die Mitarbeiter im Arbeitsamt denn...

HablasPampas 21. Apr 2015

Möglicherweise hängt der Ausfall auch mit dem kürzlich durchgeführten bundesweiten...

der_wahre_hannes 21. Apr 2015

Wie ca. 90% der Golem-User. :)

dirktxl 21. Apr 2015

...oder sah die vorher auch schon so aus? Die Jobbörse ist unverändert schlecht geblieben.

Salavora 21. Apr 2015

Kann ich genau so unterschreiben. Nach dem Studium suchte ich einen Job in der IT...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    SumerianCry | 16:39

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Geistesgegenwart | 16:37

  3. Bullshit.

    /lib/modules | 16:34

  4. Re: Amazone TV mit HDR und wo bleibt der Ton?

    Hummerman | 16:32

  5. Re: "Versemmelt"

    No name089 | 16:26


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel