Abo
  • Services:
Anzeige
Urheberrechtsverletzungen: Google will Sonderrechte für Youtube
(Bild: Nicholas Kamm/AFP/Getty Images)

Urheberrechtsverletzungen: Google will Sonderrechte für Youtube

Urheberrechtsverletzungen: Google will Sonderrechte für Youtube
(Bild: Nicholas Kamm/AFP/Getty Images)

Youtube bekommt Sonderrechte und wird von Google in seiner Suchmaschine nicht wie andere Plattformen wegen Urheberrechtsverletzungen abgestraft.

Google hat angekündigt, dass Webseiten, die wegen Urheberrechtsverletzungen abgemahnt wurden, von der kommenden Woche an in den Ergebnissen seiner Suchmaschine benachteiligt werden. Doch seine Videoplattform Youtube nimmt Google von der Ranking-Änderung aus, berichtet das Onlinemagazin SearchEngineLand.

Anzeige

"Diese Ranking-Änderung soll dazu beitragen, dass Nutzer seriöse Qualitätsinhalte leichter finden, sei es ein Lied auf der NPR-Musik-Website, eine TV-Show auf Hulu oder neue Musikstreams von Spotify", hatte Amit Singhal, Googles Senior Vice President Engineering, im Unternehmensblog erklärt. Die Verbände der Musik- und Filmindustrie haben Google für die neue Regelung gelobt.

Google hat in seinem Transparency Report am 12. August 2012 eine aktuelle Liste der Seiten veröffentlicht, die am häufigsten von DMCA-Takedowns betroffen sind und darum im Ranking heruntergestuft werden. Darunter sind einschlägige Plattformen wie Filestube.com, Extratorrent.com, Torrenthound.com, Isohunt.com, Bitsnoop.com, Kat.ph und Torrentz.eu.

DMCA-Takedown-Anfragen, "die sich nicht an die Google-Suche, sondern an Youtube oder Blogger richten, sind nicht aufgelistet", erklärte das Unternehmen. Google betont zudem ausdrücklich, dass das Beschwerdetool nicht für Youtube verwendet werden soll. Google veröffentlicht offenbar keine DMCA-Takedown zu Youtube, daher ist ein Vergleich in der Liste nicht möglich.

Ein Google-Sprecher hat SearchEngineLand erklärt: "Wir behandeln Youtube wie jede andere Seite im Suchmaschinenranking. Das heißt, wir erwarten nicht, dass diese Änderung die Ergebnisse der beliebten User-Generated-Content-Websites verändert."

Nachtrag vom 13. August 2012, 16:17 Uhr

Google hat erklärt, dass große nutzergenerierte Plattformen allgemein von der Neuregelung ausgenommen sein würden.


eye home zur Startseite
eishern 13. Aug 2012

Was meiner Meinung nach daran liegt, dass diese Seite weniger bekannt ist. Youtube kennt...

Felon 13. Aug 2012

Steht doch im Text: "DMCA-Takedown-Anfragen, "die sich nicht an die Google-Suche...

Anonymer Nutzer 13. Aug 2012

google ränkelt sich selbst runter oder haben die YT schon wieder verkauft? ;)

Tool1990 12. Aug 2012

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel