Google sieht rechtliche Unsicherheiten

Nach Ansicht von Google bringt das nun beschlossene Gesetz "eine Reihe komplexer Fragestellungen und rechtlicher Unsicherheiten mit sich". Googles Vizepräsident für Europa, Philipp Justus, erklärte in einem Blogbeitrag, der Golem.de vorab vorlag: "Wir werden die neuen Regeln in Ruhe und im Detail analysieren."

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
Detailsuche

Mit Blick auf das Leistungsschutzrecht sagte Justus: "Obwohl das Gesetz den Umfang geschützter Inhalte nicht klar definiert, werden wir mit deutschen Verlagen zusammenarbeiten, um eine Einigung über eine erweiterte Vorschau von Inhalten zu erzielen. Diese Verhandlungen werden auf Basis einheitlicher Kriterien geführt."

Google wolle dabei Vereinbarungen finden, "die es uns ermöglichen, weiterhin Zugang zu verlässlichen, relevanten Informationen sicherzustellen und gleichzeitig den Journalismus in Deutschland weiter zu unterstützen, ohne dabei wichtige Prinzipien des offenen Internets, für die wir uns schon lange einsetzen, zu verletzen".

Bitkom kritisiert Rückschlag für Meinungsfreiheit

Scharfe Kritik am Gesetz kam vom IT-Branchenverband Bitkom. "Die Reform bringt zum einen Unsicherheiten für Internetnutzer, weil diese in vielen Fällen kaum selbst einschätzen können, wann eine Bild- oder Filmdatei legal ist. Zum anderen ist sie insgesamt ein Rückschlag für die Meinungsfreiheit im Netz, da nun die Plattformen für Uploads großflächig urheberrechtlich verantwortlich gemacht werden", sagte Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung. Die Plattformen könnten mit den Einsatz technischer Filter nicht vermeiden, um illegale Uploads zu verhindern. "So wird riskiert, dass auch Inhalte blockiert werden, die eigentlich rechtlich zulässig sind", sagte Dehmel.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

Aus Sicht des Bitkom sind zudem "einige wichtige Anpassungen im Urheberrecht den politischen Verhandlungen rund um Uploadfilter zum Opfer gefallen". Das betreffe insbesondere die Umsetzung der sogenannten Online-Sat-Kab-Richtlinie. Durch diese Richtlinie soll die Rechteklärung für lineare Fernsehangebote vereinfacht werden, unabhängig vom Endgerät und der Übertragungstechnik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Neues Leistungsschutzrecht mit alten Problemen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  2. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  3. Verdi: Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten
    Verdi
    Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten

    Seit über acht Jahren wollen die Verdi-Mitglieder bei Amazon einen Tarifvertrag. Und kein Ende ist abzusehen.

BlindSeer 25. Mai 2021 / Themenstart

Nutzt halt nur nix, wenn diese 5-7% der Sonstigen-Wähler ignoriert werden und der Anteil...

thecrew 21. Mai 2021 / Themenstart

Was soll dir ein VPN helfen? Das System arbeitet so wie youtube content ID. Die kannst...

BlindSeer 21. Mai 2021 / Themenstart

Ich sehe schon, das ist wieder total fortschrittlich... Auch gesehen, dass es den Verband...

Lapje 20. Mai 2021 / Themenstart

Kann ich mir sehr gut vorstellen. In den USA häufen sich z.B. Hinweise darauf, dass...

Lapje 20. Mai 2021 / Themenstart

Auf der anderen Seite wird bei der VGWort wieder die Verlagsbeteiligung eingeführt, wenn...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /