Remix-Kultur mit Regeln

Die Teilnehmer diskutierten in kleinen Gruppen über Themen, die zuvor durch die Anwesenden mehrheitlich bestimmt worden waren. Das Persönlichkeitsrecht müsse in Teilen neu definiert werden, war das Ergebnis einer Diskussion. Eine Remix-Kultur dürfe es zwar geben, dafür müssten aber genauere Regeln aufgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Die Vergütung spielte dabei eine vergleichsweise untergeordnete Rolle, sie müsse neu ausgearbeitet, modernisiert werden. Das fordere auch einen neuen Gesellschaftsvertrag. Einige Diskussionsteilnehmer forderten eine Modellvielfalt, die Vergütung für verschiedene Werke müsse künftig gerechter ausgehandelt werden.

Angst vor ideologischer Debatte

Über DRM wurde im netzpolitischen Diskussionsblock ebenfalls diskutiert, vor allem darüber, dass kopiergeschützte Werke auch lange nach Ablauf der Sperrfrist noch nicht zugänglich sein werden.

Die Veranstaltung solle kein pauschales Ergebnis hervorbringen, sagte Philipp Otto von iRights.info, sie solle vor allem den Diskussionsbedarf ausloten. Auch dieser kleine Kreis machte es deutlich: Ein Gespräch ist notwendig, um das Urheberrecht an die digitale Welt heranzuführen. Ein Teilnehmer formulierte es so: "Ich habe Angst vor einer undifferenzierten ideologischen Debatte."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Urheberrecht: Künstler mit Verlustängsten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

delaytime0 14. Mai 2012

Danke für die Tipps. Werd ich mir mal ansehen ;) Ansonsten: Passt.

original... 13. Mai 2012

da hast du wahrscheinlich recht, im gewerblichen bereich kann es das durchaus geben...

bstea 12. Mai 2012

Die Antwort bezog sich auf das Video von Schramm, irgendwie bin ich da verrutscht...

Anonymer Nutzer 12. Mai 2012

Der Witz dabei ist, es heißt: Wenn die technischen Maßnahmen *wirksam* wären könnte man...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /