• IT-Karriere:
  • Services:

Vorwärtsverteidigung für Open Source

Als direkte Reaktion auf die Vorgänge rund um Youtube-dl kündigte der Plattformbetreiber an, seinen Umgang mit derartigen DMCA-Anfragen zu ändern. So soll jede Anfrage, die die Umgehung eines technischen Kopierschutzes zum Gegenstand hat, künftig von technischen und juristischen Experten einzeln überprüft werden.

Stellenmarkt
  1. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  2. Matthews Kodiersysteme GmbH, Estenfeld

Solange es keine Anzeichen für eine eindeutig illegale Handlung gebe, werde Github standardmäßig im Sinne der Projekte entscheiden und diese nicht offline nehmen, kündigte das Unternehmen an. Und selbst wenn das Unternehmen zu dem Schluss kommen sollte, dass es sich wohl um illegale Techniken handele, wolle Github mit den Entwicklungsteams priorisiert zusammenarbeiten und dabei helfen, eventuell Änderungen vorzunehmen, so dass die Werkzeuge dann schnell wiederhergestellt werden können.

Um auch juristisch gegen entsprechende Anfragen vorgehen zu können, ohne dass die Teams dabei finanziellen Risiken ausgesetzt sind, will Github außerdem einen Fonds zur Verteidigung gegen entsprechende Anfragen stiften. Dieser soll zunächst mit einem Budget von 1 Million US-Dollar ausgestattet werden. Damit will Github die bisher schon bestehenden Arbeiten dazu von der EFF oder auch dem Software Freedom Law Center zusätzlich unterstützen, die bereits Entwicklungsteams bei juristischen Problemen strategisch helfen.

Darüber hinaus kündigte das zu Microsoft gehörende Github an, seine Lobbytätigkeit in dem Bereich deutlich auszubauen und sich für mehr Ausnahmen zur legalen Umgehung von Kopierschutzmechanismen einzusetzen. Das Unternehmen bezeichnet das Gesetz in dem Fall sogar als "übermäßig restriktiv" und will dies ändern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Urheberrecht: Github stellt Youtube-dl wieder her
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...

Schnarchnase 17. Nov 2020 / Themenstart

Der Vergleich passt trotzdem hinten und vorne nicht. Der erste Absatz stimmt, so läuft...

chefin 17. Nov 2020 / Themenstart

Mit der Argumentation würdest du dich täglich strafbar machen. Normale Menschen wissen...

stop 17. Nov 2020 / Themenstart

lindvdread zum entschlüsseln von CSS ist in den Linux distros in der dokumentation...

HeroFeat 16. Nov 2020 / Themenstart

Das ist eine gute Sache. Klar ist das von GitHub natürlich auch ein eigennütziger Schritt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

    •  /