• IT-Karriere:
  • Services:

Urheberrecht: Code von Youtube-dl wegen DMCA-Anfrage offline

Angeblich umgeht das Werkzeug zum Download von Youtube-Videos den Kopierschutz dieser. Das Python-Werkzeug findet sich nicht mehr auf Github.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Youtube-dl ließen sich die Inhalte der Plattform leicht herunterladen.
Mit Youtube-dl ließen sich die Inhalte der Plattform leicht herunterladen. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Der Code-Hoster Github hat den Code des vielfach genutzten Open-Source-Projektes Youtube-dl offline genommen. Das geht aus einer DMCA-Anfrage des US-Musikverbands RIAA hervor. Davon betroffen sind nicht nur der Code des Upstream-Projektes, sondern auch einige auf Github erstellte Forks von Youtube-dl. Mit Hilfe des in Python geschriebenen Werkzeugs Youtube-dl lassen sich Videos in verschiedenen Formaten von Youtube und anderen Videoplattformen herunterladen.

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden

In dem Brief der RIAA, den Github veröffentlicht, argumentiert der Verband, das klare Ziel des Codes sei es, die "technologischen Schutzmaßnahmen, die von autorisierten Streaming-Diensten wie Youtube angewendet werden", zu umgehen. Darüber hinaus diene das Python-Werkzeug dazu "Musikvideos und Tonaufnahmen unserer Mitgliedsunternehmen ohne Genehmigung für eine solche Verwendung" zu reproduzieren und zu verbreiten. Begründet wird dies mit dem Verweis auf die Readme-Datei des Projekts, in der beispielhaft einige Musikvideos aufgezählt werden.

Keine normale DMCA-Anfrage

Bei der Anfrage handelt es sich um einen eher ungewöhnlichen Vorgang. Denn der Digital Millenium Copyright Act (DMCA) der USA soll unter anderem die Rechtedurchsetzung für Urheber vereinfachen. Üblicherweise behandeln derartige Anfragen direkt die nicht-lizenzierte Nutzung von Werken wie Musikstücken. Zuletzt sorgte dies etwa bei Twitch für Chaos.

Die RIAA argumentiert nun aber nicht, dass Youtube-dl direkt die Rechte seiner Mitglieder verletze, sondern dass das Werkzeug eben dies erst ermögliche und damit im Grunde komplett illegel sei. Darauf weist etwa der Chef-Jurist von Public Knowledge, John Bergmayer, auf Twitter hin. Tatsächlich kann das Werkzeug leicht für eben jenen Zweck genutzt werden. Allerdings erlaubt Youtube-dl eben auch legale Downloads, zum Beispiel von Werken unter CC-Lizenz oder Public Domain.

Der für die Freedom of the Press Foundation tätige Parker Higgins weist zudem darauf hin, dass Youtube-dl viele Tätigkeiten erlaube, die von den Fair-Use-Ausnahmen des US-Urheberrechts gedeckt seien. So nutzten viele Archive, Bibliotheken, Museen oder ähnliche Einrichtungen Youtube-dl in ihren eigenen Anwendungen.

Fraglich ist auch, inwiefern die Vorkehrungen von Youtube tatsächlich als wirksamer technischer Schutz im Sinne des DMCA angesehen werden können, denn ein echter Kopierschutz etwa wie bei Netflix oder Amazon kommt dort nicht zum Einsatz. Ob das Entwicklungsteam von Youtube-dl jedoch rechtlich gegen die RIAA oder auch Github vorgehen wird und welche Möglichkeiten es dazu überhaupt gibt, ist derzeit noch völlig unklar. Einer der Betreuer des Projekts im Python-Paketarchiv Pypi, der Google-Angestellte Filippo Valsorda, äußerte sich auf Twitter jedoch deutlich erkennbar wütend.

Der von Youtube-dl zuletzt veröffentlichte Code findet sich zunächst weiter auf Pypi sowie in anderen Quellen, wie etwa Linux-Distributionen oder dem Homebrew-Projekt für MacOS. Fraglich ist jedoch, wie lange dieser Code noch trotz Veränderungen von Youtube und anderen Plattformen funktioniert. Auch ist derzeit nicht absehbar, ob das Projekt bei einem anderen Dienst oder von der Community selbst gehostet künftig weiter existiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Matt17 27. Okt 2020 / Themenstart

Github hostet das Projekt jetzt selber ;-) Passenderweise direkt im Repo der DMCA Liste...

sevenacids 26. Okt 2020 / Themenstart

Vielleicht ein wenig plakativ, aber unrecht hast du damit sicherlich nicht. Bemerkenswert...

wurstdings 26. Okt 2020 / Themenstart

Also Arguentation würde ich das nicht nennen. Wenn ich ne Waffe anbiete und dazu...

_Kabi_ 26. Okt 2020 / Themenstart

FYI Kodi kann Widevine. Habe es zu Hause an einem Pi4 am laufen und kann Netflix & Co...

Trockenobst 25. Okt 2020 / Themenstart

Wieso wäre eine .exe besser?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
    Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

    Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
    Ein Test von Marc Sauter


      Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
      Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
      Amazon hat den Besten

      Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
      Ein Test von Ingo Pakalski

      1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
      2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
      3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

        •  /