Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook
Facebook (Bild: Jonathan Nackstrand/AFP/Getty Images)

Urheberrecht: Abmahnung wegen Foto auf privater Facebook-Seite

Facebook
Facebook (Bild: Jonathan Nackstrand/AFP/Getty Images)

Wegen eines Facebook-Profilbilds will ein bekannter Fotograf in Deutschland über 2.000 Euro Schadensersatz. Der Anwalt der Abgemahnten erklärte, dass das unlizenzierte Hochladen von urheberrechtlich geschützten Bildern auf Facebook eine Urheberrechtsverletzung sei.

Anzeige

Ein Rechteinhaber will 2.000 Euro Schadensersatz für die Verwendung eines Fotos als Profilbild. Das gab der Rechtsanwalt Tobias Röttger von GGR Rechtsanwälte aus Mainz am 10. April 2015 bekannt. Röttger vertritt die Facebook-Nutzerin. Wie Röttger Golem.de mitteilte, handelt es sich um einen öffentlich sichtbaren Account.

Abgemahnt wurde die Frau von dem Anwalt Lutz Schroeder, der bereits in der Vergangenheit mit Massenabmahnungen im Filesharing-Bereich und bei Produktfotos bei Ebay aktiv gewesen sein soll. Der Abgemahnten wird vorgeworfen, auf ihrem Facebook-Account ein urheberrechtlich geschütztes Bild ohne Erlaubnis des Urhebers als Profilbild verwendet zu haben. Zudem wird bemängelt, dass es keine Urhebernennung gäbe.

Die Forderung setzt sich aus 1.000 Euro Lizenzgebühr und einem einhundertprozentigen Aufschlag wegen unterlassener Urhebernennung zusammen. Dazu kommen 255,85 Euro Anwaltsgebühren. Zudem wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert.

Der Urheber des Bildes ist ein Fotograf und digitaler Künstler, dessen Bilder eine gewisse Verbreitung hätten. Die angesetzte Schadensersatzforderung sei für die Nutzung in einem privaten Facebook-Profil enorm hoch. In der Abmahnung wird die Facebook-Nutzerin an einer Stelle als "gewerblicher Nutzer" bezeichnet.

Röttger erklärte, dass das unlizenzierte Hochladen von urheberrechtlich geschützten Bildern auf Facebook unbestritten nach aktueller Rechtslage eine Urheberrechtsverletzung darstelle.

Ein Fotograf hatte im März 2015 eine Leserin der Bild-Zeitung abgemahnt, weil sie einen Artikel bei Facebook geteilt hatte, ohne dass sein Name sichtbar war. Der Rechteinhaber verlangte die Zahlung von 1.080 Euro. Wohl auch aufgrund des großen Medienechos und Drucks seitens des Axel-Springer-Verlags wurde die Abmahnung zurückgezogen.


eye home zur Startseite
neocron 15. Apr 2015

aber natuerlich ;) jeder, der gegen das Urheberrecht verstoesst, in dem er es ignoriert...

keldana 13. Apr 2015

Hätte der "Täter" korrekt gehandelt, dann hätte Er / Sie das Bild lizensiert. Wie gro...

sunrunner 13. Apr 2015

Evtl hat der "Künstler" dieses Bild ja absichtlich in Umlauf gebracht. Ähnlich dem...

vomFelde 13. Apr 2015

Da liegt das viel größere Problem unserer Zeit (heute noch viel schlimmer als früher...

MarcusChachulski 13. Apr 2015

und warum macht dass dann keiner? :D Eben kurs paint öffnen und stumpf einen punkt iwo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Exali GmbH, Augsburg
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Platoon, Erbarmungslos, Training Day, Spaceballs, Einsame Entscheidung)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: NRW?

    CarstenMünch | 00:36

  2. Re: Betonköpfe

    jayrworthington | 00:35

  3. Re: Jetzt mal halblang!

    __destruct() | 00:32

  4. Re: Nonsense!

    Neuro-Chef | 00:06

  5. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 00:05


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel