Abo
  • Services:
Anzeige
360 Grad Urban Windshield
360 Grad Urban Windshield (Bild: Jaguar Land Rover)

Urban Windshield: Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

360 Grad Urban Windshield
360 Grad Urban Windshield (Bild: Jaguar Land Rover)

Mit dem 360 Grad Urban Windshield von Jaguar Land Rover soll die Übersicht im hektischen Straßenverkehr verbessert werden. Fußgänger, Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer werden dabei mit auf der Windschutzscheibe markiert, und sogar die Säulen erhalten Displays, um transparent zu erscheinen.

Anzeige

Heutige Autos bieten keine besonders gute Rundumsicht mehr. Das liegt unter anderem an Sicherheitsnormen, die hochgezogene Fahrzeugseiten zum Insassenschutz erfordern und breiten Dachsäulen zur Unterbringung von Seitenairbags. Doch mit viel Technikeinsatz könne die Übersichtlichkeit wieder hergestellt werden, meint zumindest Jaguar Land Rover und hat das 360 Grad Urban Windshield als Konzept vorgestellt. Kern des Systems ist eine umfangreiche Kameraausstattung mit Sensoren und ein Head-up-Display für die Windschutzscheibe.

Auf der Windschutzscheibe werden sich von den Seiten nähernde Verkehrsteilnehmer mit farbigen Rahmen versehen, um den Fahrer vor Kollisionen zu warnen. Das erinnere optisch stark an ein Videospiel, berichtet die Website The Car Connection. Sogar das Navigationssystem ist in das Urban Windshield eingebunden und zeigt mit Hilfe eines Ghost-Cars an, wohin sich der Fahrer bewegen muss, um sein Ziel zu erreichen. Das kennt man sonst nur aus Rennspielen.

Auch die breiten A- und B-Säulen moderner Fahrzeuge minimieren die Sicht - das gilt vor allem beim Spurwechsel oder beim Abbiegen. Selbst ein Seitenblick wird dadurch behindert. Jaguars Konzept sieht dafür kleine Displays in den Dachsäulen vor, die ein Kamerabild von der Umgebund anzeigen. So wirkt die Säule transparent.

Wann und ob Jaguar Land Rover das Urban Windshield in Serien-Fahrzeuge einbauen will, ist nicht bekannt. Derzeit handelt es sich nur um ein Konzept, das zeigen soll, wie sich die Verkehrssicherheit verbessern ließe.


eye home zur Startseite
igor37 17. Dez 2014

Leider, ja. Ich habe so eine Ampel zum ersten Mal in Rom gesehen und war sofort...

tingelchen 17. Dez 2014

Für die A/B/C Säulen sehe ich da keine Hindernisse. Zum einen gibt es bereits biegsame...

tingelchen 17. Dez 2014

Hier entstehen aber keine "Aufzeichnungen". Denn es wird hier kein Datenmaterial...

Bouncy 17. Dez 2014

Vielleicht solltest du mit so einem wirren Verhalten lieber wieder Kettcar fahren...

Bouncy 17. Dez 2014

HUD-Navigation über die gesamte Windschutzscheibe ist bei praktisch allen Marken in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NKM Noell Special Cranes GmbH, Würzburg, Veitshöchheim
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Coburg
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 17,82€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  2. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  3. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  4. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  5. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  6. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  7. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  8. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  9. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  10. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Stimme zu, kaum sinnvolle Ausstattung

    pumok | 17:17

  2. Re: Ein Preisunterschied von 1000 Euro nur im...

    eXXogene | 17:16

  3. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    tha_specializt | 17:16

  4. Re: Tja, so ist es

    ArcherV | 17:14

  5. Re: Nutzen von ECC?

    tha_specializt | 17:13


  1. 17:32

  2. 17:19

  3. 17:00

  4. 16:26

  5. 15:31

  6. 13:28

  7. 13:17

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel