Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Schneewittchen-Aufkleber auf einem Macbook
Ein Schneewittchen-Aufkleber auf einem Macbook (Bild: AFP/Getty Images)

Urban Legends: Schneewittchen und die sieben Hoaxe

Ein Schneewittchen-Aufkleber auf einem Macbook
Ein Schneewittchen-Aufkleber auf einem Macbook (Bild: AFP/Getty Images)

Jeden Tag werden sie unzählige Male auf den sozialen Netzwerken geteilt, obwohl sie erfunden sind: Hoaxe sind die Märchen des digitalen Zeitalters. Geheimnisvoll, spannend und furchteinflößend.

Ein entführtes Kind wird ohne Organe tot aufgefunden, die zerstückelten Körper von zwei jungen Frauen werden einige Zeit nach ihrem Verschwinden entdeckt. Ähnliche Geschichten, andere Herkunft: ein Facebook-Hoax vom April 2013 und ein Märchen der Gebrüder Grimm. Keine der Geschichten ist wahr, beide sind unzählige Male weitererzählt worden, geteilt, wie es bei Facebook heißt. Urban Legends, Urbane Legenden oder Hoaxe - sind sie die Märchen von heute?

Anzeige

Psychoanalytiker beschäftigen sich seit Jahrzehnten mit der Bedeutung von Märchen. Ihre These: In den Geschichten spiegeln sich tiefe menschliche Erfahrungen und Ängste.

Das sieht auch Frank Ziemann so, sein Thema sind aber die Hoaxe. Der Berliner nennt sie Geschichten, die mit "einer diffusen, indifferenten Angst spielen". Seit 15 Jahren ist Ziemann auf der Jagd nach den Urbanen Legenden. Wie die Gebrüder Grimm sammelt er sie und schreibt sie unter hoax-info.de auf. Aber nicht zur Unterhaltung, sondern zur Aufklärung.

Der spendable Herrscher und die böse Königin

Wie die Geschichte von Bill Gates, der sein Vermögen verschenken will an diejenigen, die eine E-Mail mit dieser Information teilen. Im Jahr 1999 zum ersten Mal als Ketten-Mail verbreitet, wird die Nachricht seitdem immer wieder geteilt - mittlerweile auch auf den sozialen Netzwerken.

Im Laufe der Zeit verändern sich laut Ziemann die Inhalte. "Bei der Bill-Gates-Nachricht kamen immer weitere Absätze hinzu. Auch die zu verschenkende Summe wurde immer höher." Die Mail wurde in mehrere Sprachen übersetzt und weiter angepasst. Stille Post im digitalen Zeitalter.

Auch die Gebrüder Grimm mussten ihre Texte umschreiben und sich nach den Bedürfnissen der Leser richten. Die böse Königin bei Schneewittchen war in der ersten Fassung des Textes nicht deren Stiefmutter, sondern die leibliche Mutter. Zu brutal für Kinder. Also wurde umgeschrieben.

Der vergiftete Knochen 

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 03. Jun 2013

nur weil ihr Paranoid seid, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter euch her...

Natchil 03. Jun 2013

Dann zeig doch mal. Ist ganz einfach, wir sind hier im Internet und man kann hier Links...

Nolan ra Sinjaria 03. Jun 2013

cleverer wäre es gewesen, mit denen Geschäfte zu machen ;)

Aycee 03. Jun 2013

Windows 7 Pro ab 31,90¤ "Kaufen sie sich jetzt Windows 7 pro Top Angebot nur für Kurze...

Aycee 03. Jun 2013

Und dann kam der Jäger, und hat den bösen Wolf der sich als Großmutter verkleidet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 20:24

  2. Re: Ich weiss wie man das hin bekommt

    DG-82 | 20:15

  3. Re: Telekom-Termin = irgendwann zwischen 8 und 21 Uhr

    DG-82 | 20:14

  4. Re: Sicherheit von öffentlichen wlans

    pointX | 20:07

  5. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    plutoniumsulfat | 19:53


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel