• IT-Karriere:
  • Services:

Urban EV Concept: Honda soll Retro-Elektroauto verzögert auf den Markt bringen

Hondas erstes vollelektrisches Fahrzeug sollte eigentlich 2019 in den Handel kommen. Allerdings soll die Produktion auf Anfang 2020 verschoben worden sein. Von dem kleinen Auto mit zwei Türen soll zudem nur eine homöopathische Menge gebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Urban EV Concept
Urban EV Concept (Bild: Honda)

Das Elektroauto Urban EV Concept, das Honda auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt 2017 präsentierte, soll - anders als vom Hersteller versprochen - nicht mehr 2019 auf den Markt kommen, sondern erst ein Jahr später.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Honda-Chef Takahiro Hachigo enthüllte 2017 das Urban EV Concept und sagte in seiner Rede, dass der Elektrokleinwagen als Serienversion gebaut werde. Das Auto solle 2019 auf den Markt kommen und zunächst nur in Europa verkauft werden.

Jetzt berichtet Auto News Europe, dass das kleine Auto erst im nächsten Jahr in den Handel kommen wird. In dem Bericht heißt es außerdem, dass Honda plane, neue Versionen des Fahrzeugs vor Produktionsbeginn zu zeigen.

Demnach soll eine neue Version des Konzepts auf dem Genfer Autosalon im März 2019 und die Serienversion auf der danach folgenden Frankfurter Automobilausstellung präsentiert werden. Laut dem Bericht soll Honda nur den Verkauf von etwa 5.000 Einheiten pro Jahr in Europa planen. Das könnte bedeuten, dass das Fahrzeug nur ein Compliance-Auto sein soll, um die Flotten-Emissionswerte zu drücken.

Honda hat bisher einen sehr vorsichtigeren Ansatz in Richtung Elektrifizierung gewählt, indem sich das Unternehmen auf Hybridfahrzeuge und nicht auf rein elektrische Fahrzeuge konzentriert hat.

  • Urban EV Concept (Bild: Honda)
  • Urban EV Concept (Bild: Honda)
  • Urban EV Concept (Bild: Honda)
  • Urban EV Concept (Bild: Honda)
Urban EV Concept (Bild: Honda)

2018 gaben GM und Honda bekannt, dass sie eine Partnerschaft eingehen, um Akkus der nächsten Generation für Elektrofahrzeuge zu bauen, und der Autohersteller arbeitet angeblich an einem erschwinglichen vollelektrischen Auto für China.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 17,99€
  3. (u. a. The Bradwell Conspiracy für 8,99€, Days of War: Definitive Edition für 8,30€, The King...
  4. (-78%) 2,15€

demon driver 12. Jan 2019

Genau so sieht's aus...

IchBinFanboyVon... 12. Jan 2019

Ja und der war ziemlich stark vom Golf abgekupfert. :)

Psy2063 12. Jan 2019

für mich grade deswegen nicht. wenn sie den Wagen abgesehen von ein paar...

Legendenkiller 11. Jan 2019

das klingt so als wenn jemand Honda es vorschreibt. Im Sinnen von dürfen / müssen. Also...

Psy2063 11. Jan 2019

https://media3.giphy.com/media/nL3mxuNsL9ZM4/giphy.gif


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /