• IT-Karriere:
  • Services:

Urban Empire: Städtebau plus Politik und Intrigen

Sieht aus wie ein klassisches Aufbauspiel, will aber einen Schwerpunkt auf Stadtpolitik und Gesellschaftsplanung legen: In Urban Empire tritt der Spieler als Bürgermeister mit vielen Rechten und Pflichten in seiner eigenen Metropole an.

Artikel veröffentlicht am ,
Urban Empire
Urban Empire (Bild: Kalypso Media)

Seit Jahren regiert der der Bürgermeister seine Stadt, dann laufen ein paar Sachen schief. Schaffen die aufgebrachten Bürger es, ihn aus dem Amt zu jagen - oder kann der Spieler sein Büro im Rathaus verteidigen? Um solche Herausforderungen geht es in Urban Empire, einem Aufbauspiel mit einem Schwerpunkt auf Stadtplanung und Gesellschaftspolitik. Spieler steuern vier verschiedene Familien mit je fünf Mitgliedern, etwa die Bürgerrechtsaktivisten Kilgannon oder den Clan der Sant'Elias, der für Wissenschaft und Fortschritt einsteht.

Stellenmarkt
  1. Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  2. VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office)

Spieler sind für die Planung und das Management von Bezirken im großen Maßstab unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Bevölkerung zuständig. Die Geschichte des Ortes beginnt jeweils am Anfang des industriellen Zeitalters. Der Aufbau einer Infrastruktur, politische Debatten, Bestechung, Erpressung und die Wahl zwischen Demokratie und Unterwerfung - all das soll der virtuelle Bürgermeister entscheidend mitprägen.

Im Verlauf der Jahrzehnte gibt es regelmäßig neue Ideen und Technologien, etwa die elektrische Straßenbahn, Antibiotika und sogar Computerspiele. Dazu kommen bis zu 800 Ereignisse, etwa durch den Kampf der Frauen für Gleichberechtigung und die Hippiebewegung.

  • Urban Empire (Bild: Kalypso Media)
  • Urban Empire (Bild: Kalypso Media)
  • Urban Empire (Bild: Kalypso Media)
  • Urban Empire (Bild: Kalypso Media)
  • Urban Empire (Bild: Kalypso Media)
  • Urban Empire (Bild: Kalypso Media)
Urban Empire (Bild: Kalypso Media)

Urban Empire entsteht beim finnischen Entwicklerstudio Fragment Productions im Aufrag von Publisher Kalypso Media. Der Titel soll im 3. Quartal 2016 für Windows-PC erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 594€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

ArcherV 24. Mär 2016

ok :) Ja, die Remastered Version ist sehr gelungen... ... das Prequel zur Homeworld...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /