Urban Collëctif: Citroën motorisiert Riesen-Skateboards für den Stadtverkehr

Citroën hat mit dem Skate eine elektrische und autonom fahrende Plattform entwickelt, die unter eine Karosserie fährt und universell nutzbar ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Citroën Skate
Citroën Skate (Bild: Urban Collëctif)

Citroën, Accor und JCDecaux haben sich zum Urban Collëctif zusammen getan: Die Gruppe will zeigen, wie urbane autonome Mobilität der Zukunft aussehen könnte.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die sogenannte Citroën Autonomous Mobility Vision besteht aus dem Citroën Skate - einer autonomen und elektrischen Mobilitätsplattform - und Karosserien für verschiedene Dienste und Anwendungen.

Die eigentliche Plattform kann autonom auf der Straße fahren und setzt sich unter die gewünschte Karosserie, von der The Urban Collëctif drei Stück erdachte. Das Sofitel En Voyage soll besonders luxuriös sein, das Pullman Power Fitness soll Sport während der Fahrt ermöglichen, der JCDecaux City Provider ein Taxi darstellen. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei allen Modellen auf 25 km/h begrenzt.

Das Skate soll 2,60 x 1,60 Meter x 51 cm groß sein und enthält Elektromotoren, Akkus sowie Radar- und Lidarsensoren zur Orientierung. Goodyear entwickelte omnidirektionale Räder aus kugelförmigen Reifen. Sie sind mit kleinen Elektromotoren ausgestattet und ermöglichen eine vollständige 360-Grad-Bewegungsfreiheit.

Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.10.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ob sich Citroëns Vision materialisieren wird, ist noch nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Manto82 04. Okt 2021

Genau. Ein waschechtes Poolfahrzeug für den Sommer. Einsteigen, im Pool relaxen, zur...

plutoniumsulfat 03. Okt 2021

Ein Fahrzeug, in dem man Sport treibt, um sich fortzubewegen, das Ganze immerhin mit...

plutoniumsulfat 03. Okt 2021

Es ist kein Teufelszeug, nur wahnsinnige Platzverschwendung. Autos stehen im Schnitt 23h...

sweederino 02. Okt 2021

Im Prinzip also ein generisches Fahrgestell für verschiedene Karosserie-Aufsätze.. nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /