Abo
  • Services:

Urban: BMW will die Stadt für Autos schlau machen

Fahrerassistenzsysteme sind die erste Stufe zum autonomen Fahren und funktionieren vornehmlich auf Autobahnen. Die Forschungsinitiative Urban will zusammen mit BMW auch den städtischen Bereich erschließen, um den Fahrer zu unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Forschungsinitiative Urban: Die Stadt soll mit dem Auto kommunizieren.
Forschungsinitiative Urban: Die Stadt soll mit dem Auto kommunizieren. (Bild: BMW)

Die Initiative Urban(Urbaner Raum: Benutzergerechte Assistenzsysteme und Netzmanagement) will den Stadtverkehr sicherer und effizienter machen. 31 Teilnehmer aus der Automobil- und Zulieferindustrie sowie Elektronik- und Softwarefirmen, Universitäten, Forschungsinstitute und Städte wollen dabei Fahrerassistenzsysteme gekoppelt mit Verkehrssystemen vor Ort entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

BMW forscht etwa im Bereich kognitive Assistenz nach Möglichkeiten, dass Autos Fußgänger oder Fahrradfahrer in brenzligen Situationen schnell erkennen. Das kann zum Beispiel eine Warnung oder eine Notbremsung ohne Eingriff des Autofahrers nach sich ziehen. Das BMW-Assistenzsystem kann nach Angaben des Unternehmens die Kopfausrichtung und die Körperhaltung eines Fußgängers frühzeitig analysieren und abschätzen, ob dieser beispielsweise gleich die Fahrbahn überqueren will.

Der Bereich vernetztes Verkehrssystem soll es dem Auto ermöglichen, mit Hilfe von Mobilfunk mit Verkehrsleitzentralen zu kommunizieren. So sollen Navis zum Beispiel selbstständig überlastete Straßen meiden. BMW hat zu diesem Themenschwerpunkt einen Grüne-Welle-Assistenten und einen Verzögerungsassistenten entwickelt. Der Ampelhelfer soll Empfehlungen für eine angepasste Geschwindigkeit geben, damit der Fahrer möglichst selten an einer roten Ampel stehen muss. Der Verzögerungsassistent soll dem Fahrer zeigen, ob er noch bei Grün die Kreuzung passieren kann oder besser langsam abbremst. Für beide Funktionen müssen die Autos mit den Ampeln beziehungsweise Verkehrsbeeinflussungsanlagen kommunizieren.

BMW hat ein weiteres Assistenzsystem erforscht, das abgelenkte Fahrer erkennen und im Notfall selbst eine unfallvermeidende Ausweichbewegung einleiten soll. Dabei soll sichergestellt sein, dass die Fahrerabsicht immer die Oberhand behält, und der Fahrer die Bewegung ständig kontrollieren kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

blackhawk2014 08. Okt 2015

Da ist uns zum Beispiel die Türkei um längen vorraus. Selbst im hinterletzten Kaff gibts...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /