Abo
  • Services:

Uprising: Kabam entwickelt Star-Wars-Rollenspiel für Smartphone und Tablet

Zwischen Episode 6 und Das Erwachen der Macht spielt Uprising, ein Star-Wars-Rollenspiel von Kabam. Es schickt Spieler nach der Schlacht von Endor auf Hoth und in die Wolkenstadt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Star Wars Uprising
Artwork von Star Wars Uprising (Bild: Kabam)

Der Imperator ist tot, die Geschehnisse von Das Erwachen der Macht haben noch nicht begonnen: In dieser Zeit ist das Rollenspiel Star Wars Uprising angesiedelt. Es entsteht derzeit für Smartphones und Tablets bei Kabam (Kingdoms of Camelot) in San Francisco bei einem Team rund um David Erickson, dem früheren Kreativchef von Star Wars: The Old Republic.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. Vector Informatik GmbH, Regensburg

Uprising spielt im Anoat-Sektor, zu dem unter anderem Hoth und die Wolkenstadt gehören. Spieler erlernen Hunderte verschiedener Fähigkeiten und sammeln bekannte Ausrüstungsteile aus Star Wars, um so ihren Protagonisten zu erstellen.

Unter anderem soll man als Schmuggler, Kopfgeldjäger, Guerilla-Rebell, Diplomat, Glücksspieler oder etwas noch nie Dagewesenes antreten können. Das Ganze soll wohl vergleichsweise stark auf ein eher erfahrenes Publikum zugeschnitten werden.

Bei der Produktion von Star Wars: Uprising arbeitet Kabam mit Lucasfilm und Disney zusammen. Auf der offiziellen Webseite können sich Spieler anmelden, um bei der Entwicklung etwa über Abstimmungen mitzuentscheiden. Bereits in den kommenden Wochen soll es in einigen Regionen eine Beta geben.

Weitere Details, insbesondere die konkret anvisierten Plattformen und den Erscheinungstermin, wollen die Entwickler erst später bekannt geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Bautz 05. Jun 2015

Ich wette auf Jarjar. Der labert Vader einfach tot.


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /