Abo
  • IT-Karriere:

Uprising: Kabam entwickelt Star-Wars-Rollenspiel für Smartphone und Tablet

Zwischen Episode 6 und Das Erwachen der Macht spielt Uprising, ein Star-Wars-Rollenspiel von Kabam. Es schickt Spieler nach der Schlacht von Endor auf Hoth und in die Wolkenstadt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Star Wars Uprising
Artwork von Star Wars Uprising (Bild: Kabam)

Der Imperator ist tot, die Geschehnisse von Das Erwachen der Macht haben noch nicht begonnen: In dieser Zeit ist das Rollenspiel Star Wars Uprising angesiedelt. Es entsteht derzeit für Smartphones und Tablets bei Kabam (Kingdoms of Camelot) in San Francisco bei einem Team rund um David Erickson, dem früheren Kreativchef von Star Wars: The Old Republic.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Uprising spielt im Anoat-Sektor, zu dem unter anderem Hoth und die Wolkenstadt gehören. Spieler erlernen Hunderte verschiedener Fähigkeiten und sammeln bekannte Ausrüstungsteile aus Star Wars, um so ihren Protagonisten zu erstellen.

Unter anderem soll man als Schmuggler, Kopfgeldjäger, Guerilla-Rebell, Diplomat, Glücksspieler oder etwas noch nie Dagewesenes antreten können. Das Ganze soll wohl vergleichsweise stark auf ein eher erfahrenes Publikum zugeschnitten werden.

Bei der Produktion von Star Wars: Uprising arbeitet Kabam mit Lucasfilm und Disney zusammen. Auf der offiziellen Webseite können sich Spieler anmelden, um bei der Entwicklung etwa über Abstimmungen mitzuentscheiden. Bereits in den kommenden Wochen soll es in einigen Regionen eine Beta geben.

Weitere Details, insbesondere die konkret anvisierten Plattformen und den Erscheinungstermin, wollen die Entwickler erst später bekannt geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)

Bautz 05. Jun 2015

Ich wette auf Jarjar. Der labert Vader einfach tot.


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /