Abo
  • Services:
Anzeige
Upgradepreise für Windows 8 Pro
Upgradepreise für Windows 8 Pro (Bild: Microsoft)

Upgrade: Windows 8 Pro für 40 US-Dollar

Upgradepreise für Windows 8 Pro
Upgradepreise für Windows 8 Pro (Bild: Microsoft)

Ein Upgrade auf Windows 8 Pro soll 39,99 US-Dollar kosten. Das gilt für Upgrades von Windows XP ebenso wie für solche von Windows Vista und Windows 7.

Microsoft hat in einem Blogeintrag die ersten Preise für Windows 8 verraten. Ein Upgrade auf Windows 8 Pro soll demnach 39,99 US-Dollar kosten, wobei Upgrades von Windows XP, Windows Vista und Windows 7 möglich sind. Wer Windows 8 auf diesem Weg erwirbt, kann zudem das Windows Media Center kostenlos über die Option "Add Feature" hinzuinstallieren.

Anzeige

Retailversion für 69,99 US-Dollar

Der Preis gilt bis 31. Januar 2013 für Downloads über Windows.com, die Microsoft in 131 Märkten anbietet. Eine Retailversion des Upgrades auf Windows 8 Pro mit DVD soll ebenfalls bis 31. Januar 2013 für 69,99 erhältlich sein.

DVD für 15 US-Dollar extra

Nach dem Kauf startet der Windows 8 Upgrade Assistant den Download. Er verfügt über einen integrierten Downloadmanager, so dass der Download auch angehalten und später fortgesetzt werden kann. Der Nutzer hat danach die Möglichkeit, zunächst Installationsmedien wie einen bootbaren USB-Stick oder eine .iso-Datei anzulegen, die dann auf eine DVD gebrannt werden kann. Microsoft bietet zudem die Möglichkeit, für 15 US-Dollar zuzüglich Versandgebühren eine DVD zu bestellen.

  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
Upgrade auf Windows 8

Der Windows 8 Upgrade Assistant führt anschließend Schritt für Schritt den Upgradeprozess durch. Er prüft vorab, ob auf dem jeweiligen PC Windows 8 auch installiert werden kann und schlägt gegebenenfalls Maßnahmen vor. Er informiert auch über alle Applikationen oder Geräte, die eventuell mit Windows 8 inkompatibel sind. Allerdings gilt: Nur wer von den Consumer-Versionen von Windows 7 auf Windows 8 umsteigt, kann alle Einstellungen, persönlichen Dateien und Apps mitnehmen. Bei Upgrades von Windows Vista bleiben immerhin noch die Windows-Einstellungen und persönlichen Dateien erhalten, bei Upgrades von Windows XP werden nur die persönlichen Dateien übernommen.

Es ist auch möglich, Windows 8 beim Upgrade komplett neu zu installieren und die Festplatte zuvor zu formatieren. Der Vorgang muss aber aus dem Windows-8-Setup heraus vorgenommen werden. Wird die Platte vorher formatiert, funktioniert das Upgrade nicht mehr.

OEM-Version für alle

Preise für eine Vollversion verrät Microsoft noch nicht, verspricht aber, dass die System-Builder-Version von Windows 8 und Windows 8 Pro für alle erhältlich sein wird. Das gilt ausdrücklich auch dann, wenn jemand seinen PC selbst zusammenbaut oder Windows 8 in einer virtuellen Maschine installieren will.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 05. Jul 2012

Auch der Hardwarehunger hielt sich sehr in Grenzen sobald alles einmalig indiziert wurde...

Crass Spektakel 04. Jul 2012

Touchscreen ist doch Scheisse: 1. Fürchterlich ermüdend - für jeden Mist muß man mit frei...

Anonymer Nutzer 04. Jul 2012

Ich möchte nur nochmal an vergangene Werbeaussagen erinnern: "Windows NT 4.0 ist nochmals...

redmord 04. Jul 2012

Hat ja nicht unbedingt was mit Bugs zu tun. Metro ist völlig neu und ist mit dem Desktop...

Thaodan 03. Jul 2012

"Benutzt und unsere Software uns ist es (erst mal) egal ob ihr bezahlt oder nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. BWI GmbH, München
  4. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Evolution <> Sozialismus?

    divStar | 21:48

  2. 40000 mal $50

    derdiedas | 21:47

  3. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 21:43

  4. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    v2nc | 21:41

  5. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    flike | 21:40


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel