Abo
  • Services:
Anzeige
Upgradepreise für Windows 8 Pro
Upgradepreise für Windows 8 Pro (Bild: Microsoft)

Upgrade: Windows 8 Pro für 40 US-Dollar

Upgradepreise für Windows 8 Pro
Upgradepreise für Windows 8 Pro (Bild: Microsoft)

Ein Upgrade auf Windows 8 Pro soll 39,99 US-Dollar kosten. Das gilt für Upgrades von Windows XP ebenso wie für solche von Windows Vista und Windows 7.

Microsoft hat in einem Blogeintrag die ersten Preise für Windows 8 verraten. Ein Upgrade auf Windows 8 Pro soll demnach 39,99 US-Dollar kosten, wobei Upgrades von Windows XP, Windows Vista und Windows 7 möglich sind. Wer Windows 8 auf diesem Weg erwirbt, kann zudem das Windows Media Center kostenlos über die Option "Add Feature" hinzuinstallieren.

Anzeige

Retailversion für 69,99 US-Dollar

Der Preis gilt bis 31. Januar 2013 für Downloads über Windows.com, die Microsoft in 131 Märkten anbietet. Eine Retailversion des Upgrades auf Windows 8 Pro mit DVD soll ebenfalls bis 31. Januar 2013 für 69,99 erhältlich sein.

DVD für 15 US-Dollar extra

Nach dem Kauf startet der Windows 8 Upgrade Assistant den Download. Er verfügt über einen integrierten Downloadmanager, so dass der Download auch angehalten und später fortgesetzt werden kann. Der Nutzer hat danach die Möglichkeit, zunächst Installationsmedien wie einen bootbaren USB-Stick oder eine .iso-Datei anzulegen, die dann auf eine DVD gebrannt werden kann. Microsoft bietet zudem die Möglichkeit, für 15 US-Dollar zuzüglich Versandgebühren eine DVD zu bestellen.

  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
  • Upgrade auf Windows 8
Upgrade auf Windows 8

Der Windows 8 Upgrade Assistant führt anschließend Schritt für Schritt den Upgradeprozess durch. Er prüft vorab, ob auf dem jeweiligen PC Windows 8 auch installiert werden kann und schlägt gegebenenfalls Maßnahmen vor. Er informiert auch über alle Applikationen oder Geräte, die eventuell mit Windows 8 inkompatibel sind. Allerdings gilt: Nur wer von den Consumer-Versionen von Windows 7 auf Windows 8 umsteigt, kann alle Einstellungen, persönlichen Dateien und Apps mitnehmen. Bei Upgrades von Windows Vista bleiben immerhin noch die Windows-Einstellungen und persönlichen Dateien erhalten, bei Upgrades von Windows XP werden nur die persönlichen Dateien übernommen.

Es ist auch möglich, Windows 8 beim Upgrade komplett neu zu installieren und die Festplatte zuvor zu formatieren. Der Vorgang muss aber aus dem Windows-8-Setup heraus vorgenommen werden. Wird die Platte vorher formatiert, funktioniert das Upgrade nicht mehr.

OEM-Version für alle

Preise für eine Vollversion verrät Microsoft noch nicht, verspricht aber, dass die System-Builder-Version von Windows 8 und Windows 8 Pro für alle erhältlich sein wird. Das gilt ausdrücklich auch dann, wenn jemand seinen PC selbst zusammenbaut oder Windows 8 in einer virtuellen Maschine installieren will.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 05. Jul 2012

Auch der Hardwarehunger hielt sich sehr in Grenzen sobald alles einmalig indiziert wurde...

Crass Spektakel 04. Jul 2012

Touchscreen ist doch Scheisse: 1. Fürchterlich ermüdend - für jeden Mist muß man mit frei...

Anonymer Nutzer 04. Jul 2012

Ich möchte nur nochmal an vergangene Werbeaussagen erinnern: "Windows NT 4.0 ist nochmals...

redmord 04. Jul 2012

Hat ja nicht unbedingt was mit Bugs zu tun. Metro ist völlig neu und ist mit dem Desktop...

Thaodan 03. Jul 2012

"Benutzt und unsere Software uns ist es (erst mal) egal ob ihr bezahlt oder nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg bei Aschaffenburg
  3. Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin-Steglitz
  4. T-Systems International GmbH, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. 7,99€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  2. Iphone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  3. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  4. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  5. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  6. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  7. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  8. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing

  9. Amazon, Maxdome, Netflix und Co.

    EU will europäische Filmquote etablieren

  10. XPS 13 (9365) im Test

    Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Grundlos?

    M.P. | 11:55

  2. Wie siehts eig. mit australien aus?

    My1 | 11:54

  3. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 11:54

  4. Re: Taugen Passwortmanager was?

    david_rieger | 11:54

  5. Re: 30% Müll

    Niaxa | 11:53


  1. 12:01

  2. 11:57

  3. 11:32

  4. 11:21

  5. 10:52

  6. 10:40

  7. 10:19

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel