Abo
  • Services:

Update: Skype führt Gruppen-Videoanrufe auf Mobilgeräten ein

Microsoft verteilt ein Update für Skype, das auf Smartphones und Tablets Gruppen-Videoanrufe ermöglicht. Damit können bis zu 25 Personen ein gemeinsames Videotelefonat führen.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype ermöglicht jetzt Gruppen-Videoanrufe auf Smartphones und Tablets.
Skype ermöglicht jetzt Gruppen-Videoanrufe auf Smartphones und Tablets. (Bild: Microsoft)

Skype-Nutzer können künftig auch von ihren Mobilgeräten Videoanrufe mit mehreren Teilnehmern führen. Microsoft hat erklärt, mit der Verteilung eines entsprechenden Updates für die Skype-Apps unter Android und iOS begonnen zu haben.

Stellenmarkt
  1. Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, Breidenbach
  2. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen

Bereits im Januar 2016 wurde die neue Funktion angekündigt, aber erst als Betatest gestartet. Dieser ist jetzt beendet, in Nordamerika und Westeuropa werden jetzt Updates verteilt. Bis zu 25 Personen können dann auch über ihre Smartphones und Tablets miteinander reden und sich dabei sehen.

Der Nutzer kann zwischen einer Gesamtansicht aller beteiligten Personen und einer Focus View genannten Ansicht wählen, in der der jeweilige Sprecher vergrößert dargestellt wird. Eine entsprechende Funktion gibt es auch für Skype auf dem PC.

Microsoft zufolge hat die Verteilung des Updates bereits begonnen und erfolgt in Schüben. Nicht jeder Nutzer wird die neue Videoanruf-Funktion also sofort zur Verfügung haben. Microsoft plant, bis März 2016 mit der Verteilung fertig zu sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 915€ + Versand
  4. 119,90€

stuempel 19. Feb 2016

Wahrscheinlich dann wieder mit 1,5 Jahren Verspätung auf Windows Mobile - so wie zuvor...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

    •  /