Abo
  • Services:

Update: Skype führt Gruppen-Videoanrufe auf Mobilgeräten ein

Microsoft verteilt ein Update für Skype, das auf Smartphones und Tablets Gruppen-Videoanrufe ermöglicht. Damit können bis zu 25 Personen ein gemeinsames Videotelefonat führen.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype ermöglicht jetzt Gruppen-Videoanrufe auf Smartphones und Tablets.
Skype ermöglicht jetzt Gruppen-Videoanrufe auf Smartphones und Tablets. (Bild: Microsoft)

Skype-Nutzer können künftig auch von ihren Mobilgeräten Videoanrufe mit mehreren Teilnehmern führen. Microsoft hat erklärt, mit der Verteilung eines entsprechenden Updates für die Skype-Apps unter Android und iOS begonnen zu haben.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. Continental AG, Nürnberg

Bereits im Januar 2016 wurde die neue Funktion angekündigt, aber erst als Betatest gestartet. Dieser ist jetzt beendet, in Nordamerika und Westeuropa werden jetzt Updates verteilt. Bis zu 25 Personen können dann auch über ihre Smartphones und Tablets miteinander reden und sich dabei sehen.

Der Nutzer kann zwischen einer Gesamtansicht aller beteiligten Personen und einer Focus View genannten Ansicht wählen, in der der jeweilige Sprecher vergrößert dargestellt wird. Eine entsprechende Funktion gibt es auch für Skype auf dem PC.

Microsoft zufolge hat die Verteilung des Updates bereits begonnen und erfolgt in Schüben. Nicht jeder Nutzer wird die neue Videoanruf-Funktion also sofort zur Verfügung haben. Microsoft plant, bis März 2016 mit der Verteilung fertig zu sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. 449€ + 5,99€ Versand
  3. ab 349€

stuempel 19. Feb 2016

Wahrscheinlich dann wieder mit 1,5 Jahren Verspätung auf Windows Mobile - so wie zuvor...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /