Abo
  • Services:

Update: Razer Phone bekommt Netflix in HDR und Dolby 5.1

Razers erstes Smartphone Razer Phone kann künftig Inhalte von Netflix in HDR anzeigen. Ein entsprechendes Update will der Hersteller in den kommenden Wochen verteilen. Als erstes Smartphone weltweit unterstützt das Gerät auch Dolby Digital Plus 5.1.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Razer Phone bekommt ein HDR-Update.
Das Razer Phone bekommt ein HDR-Update. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Hersteller Razer hat auf der Elektronikmesse CES 2018 in Las Vegas bekanntgegeben, dass sein Smartphone Razer Phone künftig erste HDR-Inhalte unterstütze. Per Update bekommen Nutzer eine Aktualisierung für die Netflix-App geliefert, die anschließend Videos in HDR anzeigen kann.

Stellenmarkt
  1. MTS Group, Landau, Rülzheim
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Köln, Strausberg, München

Zusammen mit dem HDR-Update bekommt das Razer Phone die Unterstützung für Dolby Digital Plus 5.1. Damit ist das Gerät das erste Smartphone weltweit, das den Audiostandard unterstützt. Der Klang dürfte mit den THX-zertifizierten Kopfhörern beeindruckender sein als über die beiden Frontlautsprecher.

Update bringt Netflix-App mit sich

Wer das Update installiert, bekommt automatisch die Netflix-App installiert sowie die Firmware-Verbesserungen bezüglich des Displays und des Sounds. Bei künftig ausgelieferten Razer Phones soll das Update dem Hersteller zufolge vorinstalliert sein. Die Aktualisierung soll ab Ende Januar 2018 verteilt werden.

Razer hatte das Razer Phone Anfang November 2017 vorgestellt. Das Gerät ist das erste Smartphone des Gaming-Peripheriegeräte- und Notebook-Herstellers. Besonderes Merkmal ist das Display, das Inhalte mit einer Bildfrequenz von 120 Hertz darstellen kann.

Razer Phone hat im Test gefallen

Im Test von Golem.de schnitt das Razer Phone gut ab. Das lag aber mehr an der hochwertigen Hardware und dem positiven Gesamteindruck als am 120-Hertz-Modus des Displays: Dieser ist uns beim Spielen kaum aufgefallen, eher beim Scrollen durch den Hauptbildschirm.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)

Plasmablitz 10. Jan 2018

Lebst du hinterm Mond?! Das sollten mindestens 11.2.4 inklusive ButtKicker unterstützen!

TobiVH 10. Jan 2018

Jo jeden Abend im Bett! Handy an die Seite Bluetoothbox dran und bis jetzt immer zwei...

Silent_GSG9 10. Jan 2018

Ich denke da wird was durcheinander gewürfelt. Ich verstehe die engl. Berichterstattung...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /