Abo
  • Services:

Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.

Artikel veröffentlicht am ,
Onedrives Foto-Backup erkennt Pokémon.
Onedrives Foto-Backup erkennt Pokémon. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein Update seines Online-Speichers Onedrive angekündigt. Nutzer, die den Speicher als Backup für ihre Fotos verwenden, erhalten einige neue Funktionen, die für mehr Komfort sorgen sollen.

Automatische Ordner sortieren Fotos

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

So werden künftig Fotos, die in einer kurzen Zeit aufgenommen und automatisch auf Onedrive geladen werden, in automatischen Ordnern gesammelt. Onedrive sucht dabei die besten Bilder aus - nach welchen Kriterien Microsoft hier vorgeht, verrät das Unternehmen nicht. So sollen beispielsweise Bilder eines Ausflugs direkt in einem separaten Ordner erscheinen, der dann auch gleich geteilt werden kann. Google bietet eine vergleichbare Funktion bereits länger für seinen Bilddienst Google Fotos an.

Diese automatisch erstellten Ordner sind auch in der Fotos-App für Windows 10 sichtbar. In der App sollen künftig alle bei Onedrive gespeicherten Fotos sichtbar sein, Nutzer können zudem lokale Ordner direkt über die App hochladen.

Verbesserte Suche und "An diesem Tag"-Funktion

Mit einer verbesserten Suche sollen sich künftig auf Onedrive hinterlegte Fotos besser finden lassen. Dabei lässt sich nach manuell oder automatisch zugeordneten Tags oder nach Orten suchen. Neu ist auch die "An diesem Tag"-Funktion, mit der dem Nutzer in der Vergangenheit aufgenommene Fotos am gleichen Datum erneut gezeigt werden. Facebook und Google verwenden eine derartige Funktion bereits seit längerem.

Den aktuellen Pokémon-Hype will Microsoft mit dem Update für Onedrive ebenfalls nutzen: Die neue Funktion Poké-Detektor erkennt bei hochgeladenen Screenshots aus Pokémon Go automatisch die darauf abgebildeten Pokémon. Nutzer können nach den einzelnen Pokémon namentlich suchen.

Das Update für Onedrive wird aktuell verteilt. Üblicherweise kommen die neuen Funktionen nicht gleichzeitig bei allen Nutzern an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)

Cyber 28. Jul 2016

FYI: Ich nutze Windows 10, habe OneDrive aber komplett deaktiviert... Und wenn möglich...

Cyber 28. Jul 2016

Fest steht jedenfalls, dass die App mittlerweile vollkommen LEGAL zum download angeboten...

Porterex 24. Jul 2016

Bilder von anderen Spielern in ihren Drive Account speichern und automatisch Taggen...

Berner Rösti 24. Jul 2016

Die Funktion, dass automatisiert Alben erstellt werden, gibt es im OneDrive aber schon...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /