Abo
  • Services:
Anzeige
Druckfunktion in Microsoft Office auf dem iPad
Druckfunktion in Microsoft Office auf dem iPad (Bild: Microsoft)

Update: Microsoft bringt iPad-Office das Drucken bei

Microsoft hat den Apps aus der Serie Office für das iPad ein Update spendiert, dessen wichtigste Neuerung eigentlich eine Selbstverständlichkeit ist. Die Anwendungen können ihre Daten per Airprint nun auch zu Papier bringen.

Anzeige

Ausgerechnet eine Druckfunktion fehlte Microsofts Office for iPad bislang. So konnten die Anwendungen Word, Excel und Powerpoint zwar die Daten der Desktopanwendung anzeigen und bei Nutzern mit Office-365-Abo auch verändern, doch die Funktion Ausdrucken gab es nicht. Auch die Notizanwendung Onenote wurde erneuert.

Mit den Updates für die drei Apps wurde die Druckfunktion nun nachgerüstet. Der Anwender kann wie bei den Desktopanwendungen wählen, ob alle oder nur bestimmte Seiten zu einem Airprint-Drucker geschickt werden sollen.

  • Powerpoint für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Powerpoint für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Word für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Word für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Excel für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Excel für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Powerpoint für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Powerpoint für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Word für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Excel für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Powerpoint für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Word für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Word für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Excel für das iPad (Bild: Microsoft)
  • Excel für das iPad (Bild: Microsoft)
Word für das iPad (Bild: Microsoft)

Bei Powerpoint lassen sich seit dem Update die einzelnen Elemente auf den Folien durch den Einsatz von Smartguides zudem leichter positionieren. In Excel kam mit Autofit eine Anpassung von Höhe und Breite von Spalten und Zeilen nach Inhaltsmenge dazu. Außerdem hat Microsoft eine nicht genauer spezifizierte Menge von Fehlern behoben, teilte das Unternehmen über die Release Notes mit.

Die erneuerten Office-Apps können über den iTunes-App-Store bezogen werden. Die Updates stehen ab sofort im App Store bereit und beinhalten natürlich auch einige Bugfixes.


eye home zur Startseite
Jack Stern 30. Apr 2014

Oh ja, wenn es anfängt zu regnen, dann will ich erstmal mitten auf der A9 halten und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart-Feuerbach
  2. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Interhyp Gruppe, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  2. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  3. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting

  4. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  5. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  6. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  7. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  8. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  9. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  10. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    bombinho | 11:20

  2. Re: Behaupte noch mal jemand

    Sharra | 11:19

  3. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    burzum | 11:19

  4. So ziemlich das hässlichste Gehäuse...

    Knarz | 11:18

  5. Re: Und wieder das Anti-Fortschritts-Gemecker...

    chewbacca0815 | 11:17


  1. 10:23

  2. 10:08

  3. 10:01

  4. 09:42

  5. 09:25

  6. 09:08

  7. 08:30

  8. 08:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel