Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 9.3.1 ist da.
iOS 9.3.1 ist da. (Bild: Apple)

Update: iOS 9.3.1 behebt Apples Link-Probleme

iOS 9.3.1 ist da.
iOS 9.3.1 ist da. (Bild: Apple)

Apple hat mit iOS 9.3.1 rund eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 9.3 ein Update präsentiert, mit dem Link-Probleme innerhalb von Safari und anderen Apps behoben werden.

Apple hat wie angekündigt ein Update für iOS veröffentlicht, mit dem die Link-Probleme vieler Nutzer behoben werden sollen. Das Problem führte dazu, dass Apps nicht mehr reagierten, nachdem etwa in Safari auf Links getippt worden war. Die Links ließen sich in Folge auch nicht öffnen.

Anzeige

Auch einige Anwender älterer iOS-9-Versionen hatten von dem Problem berichtet. Ihnen bleibt offenbar nichts anderes übrig, als das Update für iOS 9.3.1 aufzuspielen. Ältere iOS-Versionen aktualisiert Apple in der Regel nicht.

Die mit iOS 9.3 ausgelieferten neuen Apple-Geräte iPad Pro 9,7 Zoll und iPhone SE müssen also direkt von den Kunden aktualisiert werden.

  • iOS 9.3 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 9.3 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apples neue Schul-Manager-App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Carplay (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Health (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Die neue Notizen-App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Apple Carplay (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Trotz der langen Betaphase seit Januar 2016 fielen mehrere Fehler in iOS 9.3 erst nach Veröffentlichung des Updates aus. Die nicht mehr reagierenden Links und hängenden Apps waren indes nur ein Problem der Nutzer. Einige Geräte konnten nach dem Aufspielen nicht mehr aktiviert werden, weshalb Apple einen neuen Build von iOS 9.3 zunächst für das iPad 2 und dann für weitere Geräte veröffentlichte. Damit wurden die Probleme allerdings nur oberflächlich behoben, denn Apple schaltete kurzerhand die Aktivierungsroutine ab.

iOS 9.3.1 steht als als OTA-Update (Over the Air) zum Download für alle kompatiblen iOS-Geräte bereit.


eye home zur Startseite
Pjörn 02. Apr 2016

Garnicht,da es noch nie "die eine" Version von iOS gab. Das iPhone SE wird nicht mit iOS...

Somberland 01. Apr 2016

Ist bei mir weder in der Beta noch der Final aufgetreten obwohl ich die booking.com app nutze

Its_Me 01. Apr 2016

Das ist ja jetzt nicht so, dass der Link-Bug auf jedem Gerät aufgetreten ist. Ich habe z...

Uschi12 01. Apr 2016

Es hat nichts mit der booking.com-App zu tun, sondern ist durch diese nur als erstes...

Somberland 01. Apr 2016

Jokes on you http://cghost.de/mediahost/img1/image.rcosor.png



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. HDPnet GmbH, Heidelberg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Schattenwerk | 21:51

  2. Re: Ist doch Standard

    Gladiac782 | 21:49

  3. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    bombinho | 21:47

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    AllDayPiano | 21:47

  5. Re: 16GB RAM unzeitgemäß

    Bouncy | 21:44


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel