• IT-Karriere:
  • Services:

Update für Fire Tablets: Angenehmer lesen dank Bellini

Amazon verteilt aktuell ein Update für seine Fire Tablets, das einige neue Funktionen bringt. Die interessanteste dürfte für viele Nutzer Blue Shade sein, ein neuer Nachtlesemodus mit Farbfiltern und einer geringen Displayhelligkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Für die Amazon-Tablets Fire HD 8, Fire HD 10 und Fire Tablet gibt es ein Update.
Für die Amazon-Tablets Fire HD 8, Fire HD 10 und Fire Tablet gibt es ein Update. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Nutzer von Amazons Fire Tablets erhalten in Kürze ein drahtloses Update. Amazon hat nach eigenen Angaben mit der Verteilung des neuen Fire OS 5 mit dem Namen Bellini begonnen. Die Tablets Fire HD 10, Fire HD 8 und das Fire Tablet sollen die Aktualisierung erhalten.

Blue Shade filtert blaues Licht heraus

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Mit Bellini erhalten Nutzer Zugriff auf neue Funktionen, unter anderem einen speziellen Modus für das Lesen in sehr dunklen Umgebungen - etwa in einem dunklen Zimmer bei Nacht. Der Blue Shade genannte Modus filtert das blaue Licht des Displays automatisch heraus; die blaue Hintergrundbeleuchtung steht im Verdacht, auf den REM-Schlaf negativen Einfluss zu haben und so den Schlafrhythmus zu stören.

Blue Shade nutzt Amazon zufolge verschiedene Filter, um das blaue Licht zu begrenzen. Die Farben können angepasst werden. Zusätzlich können Nutzer die Displayhelligkeit nach dem Update weiter herunterregeln, so dass das Lesen in komplett dunklen Räumen angenehmer ist. Bei vielen Tablets - auch bei den Fire-Geräten - ist selbst die minimale Bildschirmhelligkeit zu hoch, um in Räumen ohne Beleuchtung angenehm lesen zu können.

Activity Center für Überwachung der Nutzung

Eine weitere neue Funktion betrifft Eltern, die ihre Kinder mit dem Fire Tablet spielen lassen. Im Activity Center können sie jetzt genau nachverfolgen, was die Kinder mit dem Tablet anstellen. Ist die Activity-Center-Funktion eingeschaltet, können Eltern über eine Internetseite erfahren, wie viel Zeit mit Lesen, Videoschauen oder Spielen verbracht wird.

Der Modus für kleinere Kinder - Freetime - kommt jetzt mit einem kinderfreundlichen Internetbrowser. Er ermöglicht den Zugang zu vorher ausgewählten, kindgerechten Seiten und Youtube-Videos. Der Browser ist exklusiv auf Amazons Kinder-Tablet Fire Kids Edition verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31€
  2. 59,99€
  3. 24,29€

Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
    Zwischenzertifikate
    Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

    Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
    Von Hanno Böck

    1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
    2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
    3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

    Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
    Todesfall
    Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

    Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

    1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
    2. Shitrix Das Citrix-Desaster
    3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

      •  /