Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Teilen-Menü von Google Fotos
Das neue Teilen-Menü von Google Fotos (Bild: Screenshot: Golem.de)

Update: Einfacheres Teilen von Bildern mit Google Fotos

Das neue Teilen-Menü von Google Fotos
Das neue Teilen-Menü von Google Fotos (Bild: Screenshot: Golem.de)

Google vereinfacht das Teilen von Fotos und Videos über seine Fotos-App: Künftig reicht es, die Namen derjenigen auszuwählen, die die Bilder erhalten sollen. Google Fotos entscheidet dann selbstständig, auf welchem Weg die Empfänger die Bilder bekommen.

Google hat eine neue Funktion für seinen Bilderdienst Fotos vorgestellt. Dank eines Updates lassen sich Bilder unkomplizierter teilen. Anstelle Empfänger einzeln per App auswählen zu müssen, reicht es, verschiedene Namen auszuwählen.

Anzeige

Ob der Nutzer mit dem Empfänger über eine Messenger-App, per E-Mail oder SMS verbunden ist, ist für den Teilvorgang unerheblich: Die Google-Fotos-App erkennt dies selbstständig und schickt einen Link zu den ausgewählten Bildern auf dem jeweils passenden Weg.

Erkennt Google Fotos, dass der ausgewählte Empfänger ebenfalls die Fotos-App verwendet, wird die verschickte Bilderauswahl direkt in der Anwendung dargestellt. In unserem Fall waren dies mehr Kontakte, als wir dachten.

Nutzer wählen Personen statt Apps aus

Praktisch ist die neue Funktion vor allem dann, wenn Bilder an mehrere Kontakte verschickt werden sollen, die alle unterschiedliche Kommunikationsmittel nutzen. Jetzt können die unterschiedlichen Personen ausgewählt werden, und die Fotos-App kümmert sich um die Versendung der Bilder.

Als weitere neue Funktion für die Fotos-App hat Google die Filmkonzepte vorgestellt. Hier erstellt Google Fotos wie bisher automatisch Filme, die allerdings mehr als bisher thematisch ausgerichtet sind. Als Beispiel zeigt Google ein Video, das aus Filmclips das Heranwachsen eines kleinen Mädchens beschreibt.

Google will im Laufe der nächsten Wochen weitere Konzepte für automatisch erstellte Videos vorstellen. Die neue Teilenfunktion können wir auf unseren Redaktionsgeräten bereits nutzen. Die neuen Funktionen können in der Fotos-App für Android und iOS verwendet werden.


eye home zur Startseite
elmcrest 21. Sep 2016

Bei google Fotos reicht der Link für den Zugriff aus, selbst für anonyme User. Besser...

Jakelandiar 20. Sep 2016

+1 einer hat es verstanden :)

sTy2k 20. Sep 2016

Kann man den hinterlegten Nachrichtenkanälen denn eine Gewichtung bzw. Priorisierung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. Vodafone, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-24%) 12,99€
  3. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Unwahrheiten also verboten?

    twothe | 02:02

  2. Was das für die Meinungsfreiheit bedeutet durften...

    twothe | 01:57

  3. Re: Viele sinnvolle Verbesserungen....

    Liriel | 01:50

  4. Re: Grund- und Menschenrechte, und keine...

    GPUPower | 01:33

  5. Re: Als Veteran...

    Liriel | 01:33


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel