Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Veracrypt erstellte Volumes sollen jetzt doppelt so schnell geladen werden.
Mit Veracrypt erstellte Volumes sollen jetzt doppelt so schnell geladen werden. (Bild: Veracrypt)

Update auf Version 1.17: Veracrypt soll jetzt doppelt so schnell sein

Mit Veracrypt erstellte Volumes sollen jetzt doppelt so schnell geladen werden.
Mit Veracrypt erstellte Volumes sollen jetzt doppelt so schnell geladen werden. (Bild: Veracrypt)

Veracrypt ist einer der beliebtesten Nachfolger des eingestellten Truecrypt - ein Update bringt jetzt neue Funktionen. Außerdem soll das Laden von Containern deutlich schneller vonstattengehen - bislang einer der größten Kritikpunkte an dem Programm.

Schnelleres Laden von Containern, Sicherheitsfunktionen und die Unterstützung von exFat-Datenträgern: Das sind einige der neuen Features in Veracrypt 1.17. Besonders das schnellere Laden von Containern dürfte vielen Anwendern gefallen - in den Reaktionen auf unser Gespräch mit Veracrypt-Initiator Mounir Idrassi war die langsame Geschwindigkeit beim Laden von Volumes einer der häufigsten Kritikpunkte in den Kommentaren.

Anzeige

Auch Veracrypt war von der vergangene Woche bekanntgewordenen DLL-Hijacking-Sicherheitslücke betroffen, mit der Angreifer unter bestimmten Voraussetzungen während des Installationsprozesses bösartige DLLs auf den Rechner der Nutzer einschleusen konnten. Diese Lücke wurde mit dem Release behoben. Bei der Eingabe von Passwort und PIM (Personal Iterations Multiplier) im Bootscreen bei aktivierter Full-Disc-Encryption wird jetzt nach Eingabe von Enter mit Sternchensymbolen aufgefüllt, um keine Rückschlüsse auf die Länge von Kennwort und PIM zuzulassen.

Probleme mit Virenscannern wurden behoben

Die neue Version adressiert zudem ein Problem mit Virenscannern von Comodo und Kaspersky. Das Problem trat auf, wenn Nutzer Anwendungen aus einem verschlüsselten Container heraus gestartet haben und gleichzeitig der Virenscanner aktiv war. Unter Linux können jetzt auch verschlüsselte Volumes mit anderen Dateisystemen als FAT von der Kommandozeile aus erstellt werden. Die vollständige Übersicht aller Bugfixes und Features findet sich in den Release Notes.

Vermutlich noch in diesem Jahr soll eine Unterstützung für Smartcards hinzugefügt werden, außerdem gibt es nach wie vor Probleme mit UEFI. Welche anderen praktischen Probleme es im Umgang mit Veracrypt geben kann und wie man diese umgeht, haben wir in einem Howto beschrieben.


eye home zur Startseite
Tuxianer 17. Feb 2016

Mit Tiefenpsychologie hat das eher wenig zu tun, mehr mit grundlegendem, gesundem...

hg (Golem.de) 16. Feb 2016

In den Release-Notes heißt es dazu: "Cut mount/boot time by half thanks to a clever...

Xstream 16. Feb 2016

Das erscheint mir unnötig kompliziert und unsicherer als einfach gar keine Zeichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 122,00€
  2. 122,00€
  3. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 nur 169...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    bombinho | 01:03

  2. Re: Absolut demokratisch!*hust*

    mac4ever | 00:58

  3. Re: Überleben durch Anzahlungen

    Der Supporter | 00:57

  4. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    lear | 00:48

  5. Gibt es so etwas ähnliches...

    x2k | 00:45


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel