Abo
  • Services:

Update: Android 5.1.1 kommt für das Nexus 9

Es hat etwas länger gedauert, jetzt ist es aber offiziell: Das Nexus 9 erhält als eines der letzten aktuellen Nexus-Geräte die Android-Version 5.1.1. In Deutschland ist das Update offenbar noch nicht eingetroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nexus 9 bekommt ein Update auf Android 5.1.1.
Das Nexus 9 bekommt ein Update auf Android 5.1.1. (Bild: Google)

Googles aktuelles Tablet Nexus 9 erhält endlich das Update auf die jüngste Android-Version 5.1.1. In einem Beitrag auf Google+ hat das Unternehmen den Start der weltweiten Verteilung angekündigt. Android 5.1 ist vorher bereits auf einigen anderen Nexus-Geräten erschienen, das Nexus 9 hingegen hat erst kürzlich das Update auf Android 5.0.2 erhalten.

Update offenbar noch nicht in Deutschland eingetroffen

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH, Berlin
  2. ENERCON GmbH, Aurich

In Deutschland ist das Update offenbar noch nicht eingetroffen. Im Forum von Android-Hilfe.de etwa finden sich noch keine entsprechenden Verlautbarungen. Auch auf der Downloadseite von Google ist das Factory Image noch nicht aufgeführt.

Die Version 5.1.1 ist bereits Ende April 2015 für das erste Gerät erschienen. Damals hatte der Nexus Player die Aktualisierung erhalten. Mittlerweile ist das Update auch für die WLAN-Version des Nexus 7 von 2012 und 2013 und das Nexus 10 verfügbar. Andere Geräte wie das Nexus 6 haben immerhin schon Android 5.1 bekommen; dass das Nexus 9 relativ lange hinterherhinkte, dürfte manchen Nutzer geärgert haben.

Wird das Speicherleck beseitigt?

Ob das von zahlreichen Nexus-Nutzern bemängelte Speicherleck gestopft werden konnte, muss sich noch zeigen. Einige Nutzer haben sich in der Vergangenheit beklagt, dass ihr Arbeitsspeicher unter Android 5.0 aus unerklärlichen Gründen mit der Zeit abnimmt.

Wie gewohnt wird das Update in Schüben verteilt. Daher kann es einige Zeit dauern, bis es etwa in Deutschland ankommt. Auch innerhalb eines Landes können manche Nutzer die Aktualisierung bereits bekommen haben, während andere noch darauf warten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 216,50€
  3. 23,99€

Netspy 11. Mai 2015

Ja, das war früher mal so.

ustas04 08. Mai 2015

xD


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  2. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
  3. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos

    •  /