Update 8.0: World of Tanks bekommt neues Rendering-System

Es soll das bislang größte Update für World of Tanks werden - besonders die Grafik wird laut Wargaming.net deutlich überarbeitet. Dazu kommen neue Panzer, Tarnanstriche und ein überarbeitetes Interface.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Tanks mit neuer Grafik
World of Tanks mit neuer Grafik (Bild: Wargaming.net)

Das Entwicklerstudio Wargaming.net aus Minsk arbeitet nach eigenen Angaben an dem Update auf Version 8.0 von World of Tanks. Das Erscheinungsdatum des Patches ist nicht bekannt, aber einiges über seinen Inhalt. Es soll ein neues Rendering-System enthalten, das auf leistungsstarken PCs detailreichere und weniger blockige Grafik bietet. Mit dem Update wird es erstmals echte Wasserspritzer und Welleneffekte geben sowie "Deffered Shading" auf mittleren und hohen Grafikeinstellungen.

Stellenmarkt
  1. Consultant Microsoft Dynamics 365 CRM (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. Systemadministrator IT (m/w/d)
    AMS Marketing Service GmbH, München
Detailsuche

Ebenfalls neu ist das Beleuchtungssystem, das besonders die Darstellung von Schatten verbessert. Auch aus großer Entfernung sollen beispielsweise Berge ein Tal weitgehend verdunkeln können. Außerdem sollen zehn ältere Karten - darunter Himmelsdorf, Fjorde und Polargebiet - vollständig überarbeitet und an die neuen grafischen Möglichkeiten angepasst werden, später auch weitere Maps.

Zu den weiteren Neuerungen sollen unter anderem Clanlogo- und Beschriftungseinstellungen, anpassbare Tarnanstriche, neue Funktionen der Minimap und ein deutlich verbessertes Interface der Technologiebäume gehören. Außerdem bekommen Spieler erstmals die Möglichkeit, freie Erfahrungspunkte direkt in die Verbesserung der Crew zu investieren. Zusätzlich wird der Spielmodus für die Schlachten frei auswählbar sein.

Dazu kommen neue Fahrzeuge: kampfstarke Neuzugänge in der Linie der sowjetischen Jagdpanzer sind der SU-122-54, SU-100M-1, Uralmash-1 und das Object 263. Ebenso fährt der erste britische Premiumpanzer ins Gefecht - der berühmte Matilda Black Prince, ein experimenteller mittlerer Infanteriepanzer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oliver Blume
VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
Artikel
  1. Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
    Amazon Shopper Panel
    Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

    Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

  2. Bundesnetzagentur: In November gab es erneut viele Post-Beschwerden
    Bundesnetzagentur
    In November gab es erneut viele Post-Beschwerden

    In diesem Jahr hat es bereits mehr als doppelt so viele Beschwerden über die Deutsche Post gegeben wie im vorherigen Jahr.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /