Abo
  • Services:
Anzeige
Screenshot aus Until Dawn
Screenshot aus Until Dawn (Bild: Golem.de)

Ein Dreieck kann Leben retten

Neben den Entscheidungen bestimmt ein zweites Element über Leben und Tod, nämlich schnelles Drücken des richtigen Knöpfchens in dramatischen Szenen - also das, was Spieler etwas abfällig "Quicktime-Events" nennen. Wenn wir etwa in einer Verfolgungsjagd das Dreieck auf dem Controller zu spät erwischen, kann der gerade aktive Spieler stolpern. Je nach Moment macht das vielleicht noch nicht viel aus, ein zweiter Stolperer kann dann aber ein Problem werden.

Anzeige

In Until Dawn lässt sich das Spiel nicht manuell sichern. Selbst wenn ein Charakter stirbt, gibt es kein Zurück - außer durch den Neubeginn der Kampagne. Wir haben deshalb bei verunglückten Quicktime-Events teilweise die brachiale Methode gewählt: das Spiel sofort beendet und ganz neu gestartet. So konnten wir allmählich auswendig lernen, wann wir welche Knöpfchen drücken müssen. Das hat natürlich den Nachteil, dass wir mehrfach die Minuten Vorlauf bis zu den Quicktime-Events immer wieder durchstehen müssen.

Ab und zu steuern wir eine der Figuren auch längere Zeit wie in einem klassischen Adventure in der Außenperspektive etwa durch Kellerräume. Dabei lösen wir extrem einfache Kombinations- und Schalterrätsel - wirkliches Nachdenken ist dabei nie nötig.

  • Der Psychiater Dr. Hill im Gespräch mit einem Patienten - wer das ist, wissen wir nicht. (Screenshot: Golem.de)
  • Bei einer Seance versuchen Josh, Ashley und Chris in Kontakt mit Toten zu kommen. (Screenshot: Golem.de)
  • Bei einem langen Spaziergang im Wald passiert Unheimliches ... (Screenshot: Golem.de)
  • Im Inventar finden sich Hinweise auf die Hintergründe. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die klassische Psychopathen-Fototapete gibt es im Spiel. (Screenshot: Golem.de)
  • Schmetterlinge sollen dafür stehen, dass alle Handlungsoptionen vorhanden sind. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Charakterwerte von Emiliy haben keine echte Bedeutung. (Screenshot: Golem.de)
  • Totems geben dem Spieler ab und zu Warnungen. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Spieler muss immer wieder zwischen zwei Optionen wählen. (Screenshot: Golem.de)
Der Spieler muss immer wieder zwischen zwei Optionen wählen. (Screenshot: Golem.de)

Weitere Elemente von Until Dawn sind Zeitungsfetzen, Bilder und Gegenstände, die wir im Spielverlauf sammeln. Die helfen zwar nicht beim Überleben, aber uns hat es viel Spaß gemacht, durch die Hinweise wie in einem Krimi über die Hintergründe des Falls nachzudenken und vielleicht schon vor den Protagonisten zu wissen, was wirklich passiert sein könnte.

Lebendige Gesichter

Das Schicksal von Mike, Jess, Ashley und den anderen Helden geht uns auch deshalb so nahe, weil die Charaktere toll animiert sind. Vor allem sind wir wie bei guten Schauspielern in der Lage, anhand der Gesichter die Gefühle zu erkennen und in brenzligen Situationen mitzuleiden. Uns ist es selten passiert, dass wir einen Gesichtsausdruck nicht stimmig fanden oder nicht einordnen konnten, wie das bei anderen Spielen noch oft vorkommt.

Auch Schnitte, Kamerawinkel und andere Details können mit gut gemachten Filmen mithalten. Lediglich die Hintergrundgrafiken sehen nur mittelmäßig, teils sogar schlecht aus - das Innere des Horrorhauses etwa wirkt sehr detailarm.

Neben der guten deutschen Sprachausgabe liefert Sony auch die englische Tonspur mit, die sogar einfach nur mit einem Klick im Optionsmenü aktivierbar ist. Das Ändern der Ländereinstellung ist also nicht nötig, der Wechsel fast jederzeit möglich; zusätzlich lassen sich deutsche Untertitel einblenden.

 Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltestVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
Das... 09. Sep 2015

Bist du Releasekäufer? Tja, dann bist du wohl selber schuld.

mryello 28. Aug 2015

Until Dawn versteht es den Spieler unmittelbar in seinen Bann zu ziehen. Alle...

Bouncy 25. Aug 2015

Doch, sie haben Life is Strange auch getestet vor einiger Zeit, such einfach danach. Ist...

Bouncy 25. Aug 2015

Wie das? Würde ich ja jetzt gerne mal erläutert haben. Das Spiel hier hat eine...

ThadMiller 25. Aug 2015

Ich fand die Animation von Impossible Mission seinerzeit fantastisch! :) https://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11

  2. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  3. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  4. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  5. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel