• IT-Karriere:
  • Services:

Unter Wasser: Bioshock auf iOS-Geräten

Das erste Bioshock schickt Spieler demnächst auf iOS-Endgeräten in die Tiefsee. Publisher 2K Games setzt ausdrücklich auf einen "Premium-Preis".

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Bioshock
Artwork von Bioshock (Bild: 2K Games)

Beim ersten Bioshock hat es den Spieler 2007 nach einem Flugzeugabsturz über dem Meer in die Unterwasserstadt Rapture verschlagen. Demnächst lässt sich der Mix aus Ego-Shooter und Action-Adventure auf mobilen Endgeräten mit iOS spielen, wie Publisher 2K Games mitteilte. Die Portierung soll noch "in diesem Sommer" erscheinen.

  • Bioshock (Bild: 2K Games)
  • Bioshock (Bild: 2K Games)
  • Bioshock (Bild: 2K Games)
  • Bioshock (Bild: 2K Games)
  • Bioshock (Bild: 2K Games)
Bioshock (Bild: 2K Games)
Stellenmarkt
  1. Westermann Gruppe, Braunschweig
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Die Firma verspricht eine optimierte Berührungssteuerung, vor allem aber Unterstützung von Made for iPhone (MFi)-Controllern wie dem Logitech Powershell, mit dem der Spieler eine ähnliche Bedienung wie auf einer Konsole haben soll.

Auffälliges Detail: 2K Games kündigt in seiner Pressemitteilung ausdrücklich einen "Premium-Preis" an. Das kann man als weiteres Indiz dafür nehmen, dass Apple die Entwickler und Publisher dazu drängt, statt auf Free-to-Play lieber auf hochpreisige Angebote zu setzen. Unter der Hand ist Ähnliches derzeit öfter aus der Entwicklerszene zu hören.

Einen konkreten Preis nennen die beteiligten Unternehmen noch nicht. Auch liegen derzeit keine Informationen über eine mögliche Umsetzung für Android vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  3. 33,99€

Boris.Henkel 24. Aug 2014

Warum iOS? Können Sie es nicht bitte auf für Android erstellen. Ich würde dafür gut 15...

Dwalinn 06. Aug 2014

Jup Final Fantasy war ja auch recht teuer aber da lohnt sich wenigstens ein toushscreen...

Hutschnur 05. Aug 2014

Ja, da hast du sicher Recht. Bioshock lebt sehr von der monstergeilen Atmosphäre, da hat...

chriz.koch 05. Aug 2014

Oh wow, ich hatte immer nur auf Steam geschaut, und da gab es nur Bioshock 2 und...

Anonymer Nutzer 04. Aug 2014

Naja das 3er ist aber nicht ganz so alt, denn zumindest ist meine Version für 6 Euro...


Folgen Sie uns
       


Computer: Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden
Computer
Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden

Die Anleitung für den Zuse Z4 galt lange als verschollen, bis sie an einer ehemaligen Wirkungsstätte des Supercomputers der 40er und 50er Jahre entdeckt worden ist.


    Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
    Streaming
    Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

    Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

    1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

    Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
    Battery Day
    Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

    Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
    Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Elektromobilität Tesla will zehn Prozent an LGs Akkusparte übernehmen
    2. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
    3. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander

      •  /