Abo
  • Services:
Anzeige
Kabelsalat
Kabelsalat (Bild: Dennis van Zuijlekom/CC BY-SA 2.0)

Ohne eigene Nutzeroberfläche kann Access nicht ersetzt werden

Wenn dieser Schritt getan ist, könnte Access 97 auch als Frontend ersetzt werden. MySQL ist es nämlich egal, mit welcher Benutzeroberfläche es zusammenarbeitet, solange eine Datenbankverbindung aufgebaut werden kann. Weil es in seiner Firma aber schon Know-how zu Access gebe, könne man die alte Version von 97 einfach durch eine neuere Version ersetzen, sagt Hansen. Dafür müsste zwar trotzdem jedes einzelne Eingabeformular neu programmiert werden, die dafür benötigten Kenntnisse zur Gestaltung dieser Benutzeroberflächen seien aber wenigstens im Unternehmen vorhanden.

Anzeige

Würde er in seinem Unternehmen komplett auf Open Source statt auf Windows-Lösungen setzen, also auch auf den Arbeitsplätzen Ubuntu installieren, könnte nicht länger mit Access gearbeitet werden. Es müsste eine Benutzeroberfläche entwickelt werden, die unter Ubuntu funktioniert. Diese Aufgabe an ein externes Unternehmen zu vergeben, kommt für Hansen nicht infrage. Solange es niemanden in der Firma gibt, der in der Lage ist, eine solche Benutzeroberfläche zu entwickeln, wird Open Source im Frontend keine Rolle spielen, denn auf Supportverträge mit anderen Unternehmen wolle man verzichten, sagt Hansen.

Notlösungen scheinen bei diesem mittelständischen Unternehmen demnach auch in Zukunft noch eine Rolle zu spielen. Ob sich auf diese Art die Softwareprobleme lösen lassen, bleibt fraglich - unabhängig davon, ob es Hansen schafft, Open Source in seiner Firma zu etablieren.

In einem Pilotprojekt mit Narando vertonen wir in den kommenden Wochen zwei bis drei Golem.de-Artikel pro Woche. Die Texte werden nicht von Robotern, sondern von professionellen Sprechern vorgelesen. Über Feedback unserer Zuhörer freuen wir uns - im Forum oder an redaktion@golem.de.

 Die Lösung: Ubuntu

eye home zur Startseite
bellerophon1210 31. Mai 2016

Die Switche blinken und die kann man angreifen und herzeigen. CALs haben keinen WAF...

bellerophon1210 31. Mai 2016

Richtig. Trotzdem muss man das als Techniker lernen. Ich gehe sogar so weit zu...

killproc 31. Mai 2016

Das einfachste wäre doch einfach eine Plattformunabhängige Web-Oberfläche zu...

Snoozel 26. Mai 2016

Es gibt (oder gab?) von HP Switche in der größe einer Netzwerkdose, hinten Uplink, Strom...

Gixxerkart 25. Mai 2016

@Golem: Diesen Artikel und auch den über den bösen "Dirty Harry" fand ich persönlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. KNECHT Kellerbau GmbH über Tauster GmbH, Metzingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 120,99€
  2. (täglich neue Deals)
  3. 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    EU-Verbraucherausschuss lehnt Leistungsschutzrecht ab

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Nur kleinwaagen?

    Berner Rösti | 18:19

  2. Re: Viel Licht und Schatten

    Spiritogre | 18:18

  3. Re: Eine ganz blöde aber nicht unberechtigte Frage

    Spiritogre | 18:16

  4. Re: First World Problems

    deutscher_michel | 18:15

  5. Mensch Werner!

    _cesimbra | 18:15


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel