• IT-Karriere:
  • Services:

Unterhaltung: Warner Medias Streaming-Dienst heißt HBO Max

Warner Media hat den Namen seines eigenen Streaming-Dienstes verraten: Auf HBO Max sollen künftig Serien wie Friends und Der Prinz von Bel Air laufen, sowie zahlreiche neue Serien und Filme. Im Frühling 2020 soll es losgehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo von HBO Max
Das Logo von HBO Max (Bild: Warner Media/Screenshot: Golem.de)

Der neue Streaming-Dienst von Warner Media wird HBO Max heißen. Damit reiht der US-amerikanische Medienkonzern sein Angebot in seine bisherigen HBO-Formate ein: Es gibt bereits HBO Go und HBO Now.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG, Bitterfeld-Wolfen

HBO Max soll Netflix, Amazon und weiteren neuen Streaming-Angeboten Konkurrenz machen. Das "Max" im Namen steht Warner Media zufolge für das "maximierte Angebot", das sowohl aus Warner-Klassikern als auch aus Neuproduktionen bestehen soll.

So werden exklusiv auf HBO Max alle 236 Folgen von Friends laufen. Aktuell ist die Sitcom noch auf Netflix zu sehen, dort wird sie dann aus dem Angebot genommen. Auch Der Prinz von Bel Air und Pretty Little Liars sollen auf HBO Max laufen.

Neben Klassikern auch viele Neuproduktionen

Zu den Neuproduktionen gehören unter anderem Batwoman und Katy Keene, ein Spin-Off von Riverdale. Auch Filme werden auf HBO Max angeboten: So sind zum Beispiel Produktionen in Zusammenarbeit mit Greg Berlanti und Reese Witherspoon geplant.

Warner Media hatte in der Vergangenheit bereits einige Produktionen für seinen neuen Streaming-Dienst angekündigt. So sind unter anderem Dune: The Sisterhood und The Flight Attendant geplant, in dem Kaley Cuoco spielen wird - bekannt aus The Big Bang Theory. 2020 oder 2021 sollen dann unter anderem die von J. J. Abrams produzierte Horror-Serie Lovecraft Country, Stephen Kings The Outsider und eine Neuauflage der Anwaltsserie Perry Mason folgen.

HBO Max soll im Frühling 2020 starten. Einen Preis hat Warner Media noch nicht bekannt gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 50% Rabatt im ersten Monat bei 4players.de
  3. 349,00€
  4. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)

Kleba 10. Jul 2019

Es muss ja kein Monopol sein. Aber es wäre toll, wenn es eine Plattform gäbe, auf der...

Dwalinn 10. Jul 2019

Aber warum macht man das? Man hätte doch notfalls einfach now umbenennen müssen


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    •  /