Unsong Story: Taktik-Rollenspiel vom Final-Fantasy-Veteranen

Der japanische Spieldesinger Yasumi Matsuno arbeitet an einem neuen Taktik-Rollenspiel namens Unsong Story. Auf Kickstarter findet das Projekt auffällig starken Zuspruch.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Unsong Story
Artwork von Unsong Story (Bild: Playdek)

Schon nach wenigen Stunden hat die Community dem Taktikrollenspiel Unsong Story: Tale of the Guardians auf Kickstarter rund 200.000 US-Dollar zur Verfügung gestellt. Es dürfte kaum Zweifel geben, dass das anvisierte Mindestziel von 600.000 US-Dollar erreicht wird. Ein Grund für die starke Unterstützung ist, dass der japanische Spieldesigner Yasumi Matsuno an dem Projekt beteiligt ist.

Stellenmarkt
  1. Systemarchitekt*in (m/w/d) Immobilienfinanzierung
    Atruvia AG, Karlsruhe, München
  2. MS SQL-Server / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Matsuno steckt immerhin hinter Klassikern wie Vagrant Story, Final Fantasy Tactics und Final Fantasy 12. Bis 2005 hat er bei Square Enix gearbeitet, seitdem ist er selbstständig. Unsong Story soll in Zusammenarbeit mit dem US-Studio Playdek entstehen, das sonst Brettspiel- und Kartenspiel-Umsetzung für mobile Plattformen produziert.

Unsong Storys soll rundenbasierte Schlachten in 3D-Landschaften und eine düstere Handlung bieten. Die dreht sich um den 77 Jahre währenden Krieg in der Fantasy-Welt Rasfalia. Jedes Kapitel soll die Geschichte eines Helden erzählen, der es eben nicht in die Geschichtsbücher geschafft hat - darauf spielt auch der Name "Unsong Story" an.

Einige dieser Episoden sollen nur ein Jahr umfassen, andere ein ganzes Jahrzehnt oder mehr. Mal steuert der Spieler eine Gruppe von Rittern in einem großen Gefecht. Dann wieder steht ein wilder Haufen normaler Bürger im Mittelpunkt, die eine Revolution anzetteln.

Golem Akademie
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Spiel soll für Windows-PC und Mac OS erscheinen, außerdem für mobile Plattformen: iOS, Android und für Windows Tablets. Wenn das Budget größer wird, soll es auch Versionen für die PS Vita und das 3DS geben. Die Entwickler streben eine Veröffentlichung im Juli 2015 an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


9life-Moderator 16. Jan 2014

Hätte Christoph Columbus 1492 eine Powerpoint-Präsentation mit vielen bunten Bildern und...

Tuga 16. Jan 2014

Was bitte schön ist an XIII schlecht? Oder war es dir zu Mainstream?

.02 Cents 15. Jan 2014

Kann auch heisse, das MS Entwicklungen fuer die Plattform foerdert, und die so an mehr...

Nolan ra Sinjaria 15. Jan 2014

okay hab einige sachen durcheinandergeworfen. Release von Factions im Februar letzten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Age of Empires 4: Radeon-Grafiktreiber steigert Performance um 45 Prozent
    Age of Empires 4
    Radeon-Grafiktreiber steigert Performance um 45 Prozent

    Wundertreiber gibt es nicht - wohl aber behobene Fehler: Mit der Radeon Software 21.10.3 läuft Age of Empires 4 drastisch schneller.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Reality 12K QLED: Pimax' VR-Headset tritt mit 12K und 200 Hz an
    Reality 12K QLED
    Pimax' VR-Headset tritt mit 12K und 200 Hz an

    Das Reality 12K QLED von Pimax kann am PC oder autark verwendet werden. Allerdings ist schon das Basismodell des VR-Headsets sehr teuer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /