Unsere Grüne Glasfaser: UGG sieht sich alle Bundesländer an

In zwei Bundesländern ist UGG von Telefónica und Allianz nach der Gründung sehr schnell aktiv geworden. Doch es geht dem FTTH-Betreiber um sehr viel mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Screenshot aus der Videokonferenz mit UGG: Jens-Olaf Berwig
Ein Screenshot aus der Videokonferenz mit UGG: Jens-Olaf Berwig (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Der neue Glasfasernetzbetreiber UGG will sich nicht auf die bisherigen Ausbaugebiete in den Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz beschränken. Das sagte UGG Geschäftsführer Jens-Olaf Berwig am 12. Mai 2021 im Gespräch mit Golem.de. "Wir gucken uns alle Bundesländer an. Demnächst werden wir in Sachsen und Sachsen-Anhalt aktiv", erklärte er.

Stellenmarkt
  1. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
Detailsuche

UGG ist das Glasfaser-Joint-Venture von Allianz und dem spanischen Telefónica-Konzern, das in Deutschland 6 Milliarden Euro für Glasfaser in ländlichen Regionen ausgeben will. UGG vermarktet seine Netze nicht selbst: Bisher habe man jedoch nur die Halbschwester Telefónica Deutschland als Partner gewonnen, die Endkundenprodukte verkauft. "Die Partnersuche gestaltet sich nicht als schwierig, wir waren nur sehr schnell mit den ersten Projekten", betonte Berwig. "Wir reden mit den großen und kleinen ISP auf dem Lande", sagte er. "Mit der Telekom sind wir im Austausch, mit Vodafone und 1&1 werden wir sprechen."

UGG: Kunden werden schon kommen

Zudem sei die Anbindung der Partner auch eine technische Herausforderung. Nicht jeder wolle Vitroconnect nutzen, eine netzbetreiberunabhängige Brokerage-Plattform für TK-Anschlüsse in Deutschland. "Interfaces und Standardisierung brauchen Zeit. Dazu kommen offene kommerzielle Fragen, etwa, ob man mit dem Partner bei der Vorvermarktung zusammenarbeitet", betonte Berwig.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

Mit der Allianz habe UGG einen Partner, der langfristig für 30 bis 40 Jahre investieren wolle. Daher gab UGG das Versprechen, "in jedem Fall, auch ohne Quote", auszubauen. "Wir gehen ins Risiko." Einmal erreiche mal eine Quote von 40 Prozent, in einem anderen Fall liege UGG auch mal darunter. "Das wird schon kommen", meinte der Manager.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Seasonic Syncro Q704 im Test
Die innovative Netzteil-Gehäuse-Einheit

Mit dem Syncro Q704 hat Seasonic ein Gehäuse samt Netzteil entwickelt, das die Verkabelung der Hardware einzigartig clever löst.
Ein Test von Marc Sauter

Seasonic Syncro Q704 im Test: Die innovative Netzteil-Gehäuse-Einheit
Artikel
  1. Werbung: Mozilla testet erneut gesponserte Inhalte in Firefox
    Werbung
    Mozilla testet erneut gesponserte Inhalte in Firefox

    Firefox-Nutzer sehen in der Neue-Tab-Ansicht offenbar gesponserte Inhalte. Ähnliche Pläne dazu verfolgt Mozilla bereits seit Jahren.

  2. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Oliver Zipse: BMW sieht Kohlestrom-E-Auto im Nachteil gegenüber Diesel
    Oliver Zipse
    BMW sieht Kohlestrom-E-Auto im Nachteil gegenüber Diesel

    BMW-Chef Zipse schätzt die Umweltfreundlichkeit des E-Autos nicht unbedingt höher ein als die eines Diesels. Verbrenner wollen BMW und Mercedes verkaufen, solange es Kunden gibt.

bootstorm 14. Mai 2021 / Themenstart

... geschrieben. Einen Vertrieb haben die definitiv nicht, nur Praktikanten.

senf.dazu 14. Mai 2021 / Themenstart

Eigentlich das erste Mal das ich von einer tatsächlichen Nutzung dieser Breko (open...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day jetzt gestartet • Switch Lite 174,99€ • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • Amazon-Geräte (u. a. Fire TV Stick 4K Ultra HD 28,99€) • Bosch Werkzeug • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • Fernseher von Samsung, Sony & LG [Werbung]
    •  /