• IT-Karriere:
  • Services:

Unsere Grüne Glasfaser: Telefónica und Allianz beginnen mit eigenem FTTH-Ausbau

Der neue Festnetzbetreiber Unsere Grüne Glasfaser startet den Betrieb früher als gedacht. Buchen können die Haushalte O2-my-Home-Tarife auf FTTH-Basis.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausbau in Maring-Noviand
Ausbau in Maring-Noviand (Bild: Unsere Grüne Glasfaser)

Der neue Netzbetreiber Unsere Grüne Glasfaser (UGG) beginnt Anfang März in der ersten Gemeinde in Deutschland seinen FTTH-Ausbau. Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand von Telefónica, sagte am 2. März 2021, der Ausbau werde im rheinland-pfälzischen Landkreis Bernkastel-Wittlich in Maring-Noviand mit der Vermarktung gestartet.

Stellenmarkt
  1. Robert Koch-Institut, Wildau
  2. Stadt Erlangen, Erlangen

Im November 2020 wurde erklärt, dass die Transaktion über die Schaffung des Gemeinschaftsunternehmens von Allianz und Telefónica im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen werde. Doch bereits ab März will Telefónica/O2 als erster Großkunde von Unsere Grüne Glasfaser (UGG) O2-my-Home-Tarife auf FTTH-Basis anbieten.

In dem kleinen Ort Maring-Noviand an der Mosel können etwa 775 Haushalte mit rund 1.500 Einwohnern einen flächendeckenden Ausbau erhalten. Weitere Gemeinden hat das Unternehmen in Planung: Als Nächstes erhalten Haushalte in den baden-württembergischen Orten Malterdingen, Aach und Volkertshausen und im rheinland-pfälzischen Hermeskeil Zugang zur Glasfasertechnologie über O2-my-Home-Tarife.

UGG: Nicht jede kleine Gemeinde ist begeistert

UGG richtet sich vorwiegend an kleinere Gemeinden mit maximal 10.000 Haushalten, die bisher über keinen Zugang zu Glasfaser verfügten.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    3./4. Mai 2021, online
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Insgesamt wollen beide Konzerne nach eigenen Aussagen während der kommenden sechs Jahre 5 Milliarden Euro investieren und in unterversorgten ländlichen Gebieten bis zu 2,2 Millionen Glasfaseranschlüsse (FTTH - Fibre To The Home) bauen. Errichtet werden soll ein Glasfasernetz mit einer Länge von über 50.000 Kilometern. Damit macht der in Spanien bei FTTH sehr erfahrene Telefónica-Konzern anderen Netzbetreibern wie Deutsche Glasfaser, DNS:Net oder BBV Konkurrenz.

Doch nicht überall kommt Unsere Grüne Glasfaser mit seinem Angebot gut an. Wie die Badische Zeitung berichtet, wurde die Präsentation des Netzbetreibers im Sexauer Gemeinderat eher verhalten aufgenommen. So habe der Konzern die Fragen nicht beantwortet, welche Kosten auf den Bürger zukommen und wie die Verlegung realisiert wird, sagte Bürgermeister Michael Goby der Badischen Zeitung. Goby sah angesichts der Tatsache, dass mit der Vectoring-Technik der Deutschen Telekom die Gemeinde derzeit mit Übertragungsraten zwischen 50 und 100 MBit/s versorgt sei, "keinen zwingenden Handlungsbedarf".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

spezi 03. Mär 2021 / Themenstart

Getrieben wurde das von dem Wunsch, das illusorische "1 Gbit/s für alle"-Ausbauziel bis...

senf.dazu 02. Mär 2021 / Themenstart

Endlich noch ein weiterer "größerer" Anbieter der in den nächsten paar Jahren mehrere Mrd...

chewbacca0815 02. Mär 2021 / Themenstart

Singlemode OS1 ??? Bitte nicht ...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /