Abo
  • IT-Karriere:

Unreal Tournament: Frühes Deathmatch-Gameplay mit Shock Rifle

Epic Games hat eine erste Alpha-Version von Unreal Tournament gezeigt. Neben der Shock Rifle sind Wall Dodging und Partikeleffekte integriert, die gezeigte Map ist eine Basisumgebung der eingesetzten Unreal Engine 4.

Artikel veröffentlicht am ,
Face Classic ist wortwörtlich eine Klassiker-Map aus UT.
Face Classic ist wortwörtlich eine Klassiker-Map aus UT. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Nach der Ankündigung des neuen, kostenlosen Unreal Tournament vor drei Wochen hat Epic Games ein rudimentäres Deathmatch zwischen mehreren Entwicklern aufgezeichnet. Eine öffentliche Alpha-Version des Multiplayer-Shooters soll laut Community Managerin Stacey Conley schon "bald" folgen, bisher gibt es jedoch nur wenig zu sehen.

Stellenmarkt
  1. BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen
  2. dSPACE GmbH, Wolfsburg

Der Strahl und die Energiekugel ("orb") der Shock Rifle sehen hübsch aus, erhellen aber dunkle Umgebungen zumindest bisher nicht - einen solchen Effekt würden wir uns allerdings wünschen. Das schnelle Gameplay unterstützt in der vorliegenden Version Wall Dodging, um höher gelegene Ebenen zu erreichen.

Als Testmap dient ein rechteckiger Raum mit einigen Shooter-typischen Kisten - das ist alles noch ohne Texturen und sieht entsprechend spartanisch aus. Die Beleuchtung funktioniert aufgrund der Unreal Engine 4 bereits, sowohl die Spielfiguren als auch die Objekte werfen weiche Schatten.

Unreal Tournament (UT) wird von Epic Games und der UT-Community für Windows, Mac OS sowie Linux entwickelt. Der Shooter selbst soll kostenlos sein, Epic verdient jedoch an den monatlichen Lizenzen der Unreal Engine 4 und dem späteren Marktplatz für Unreal Tournament.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS

KritikerKritiker 07. Jun 2014

Stimmt, sollte ich mal machen :D

ThadMiller 03. Jun 2014

sie müssen das das Spiel ja nicht ungedingt gut spielen. :)

NeffeZ 31. Mai 2014

ist ja nicht so, dass es bei UT3 auch ging...

RechtsVerdreher 30. Mai 2014

Bestimmt haben die von Golem 'nen dicken fetten vollgepackten Steam-Account mit 500...

Lagaz 30. Mai 2014

Wäre für die Präsentation vielleicht weniger peinlich, dass der Entwickler sein eigenes...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /