Abo
  • Services:
Anzeige
Face Classic ist wortwörtlich eine Klassiker-Map aus UT.
Face Classic ist wortwörtlich eine Klassiker-Map aus UT. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Unreal Tournament: Frühes Deathmatch-Gameplay mit Shock Rifle

Epic Games hat eine erste Alpha-Version von Unreal Tournament gezeigt. Neben der Shock Rifle sind Wall Dodging und Partikeleffekte integriert, die gezeigte Map ist eine Basisumgebung der eingesetzten Unreal Engine 4.

Anzeige

Nach der Ankündigung des neuen, kostenlosen Unreal Tournament vor drei Wochen hat Epic Games ein rudimentäres Deathmatch zwischen mehreren Entwicklern aufgezeichnet. Eine öffentliche Alpha-Version des Multiplayer-Shooters soll laut Community Managerin Stacey Conley schon "bald" folgen, bisher gibt es jedoch nur wenig zu sehen.

Der Strahl und die Energiekugel ("orb") der Shock Rifle sehen hübsch aus, erhellen aber dunkle Umgebungen zumindest bisher nicht - einen solchen Effekt würden wir uns allerdings wünschen. Das schnelle Gameplay unterstützt in der vorliegenden Version Wall Dodging, um höher gelegene Ebenen zu erreichen.

Als Testmap dient ein rechteckiger Raum mit einigen Shooter-typischen Kisten - das ist alles noch ohne Texturen und sieht entsprechend spartanisch aus. Die Beleuchtung funktioniert aufgrund der Unreal Engine 4 bereits, sowohl die Spielfiguren als auch die Objekte werfen weiche Schatten.

Unreal Tournament (UT) wird von Epic Games und der UT-Community für Windows, Mac OS sowie Linux entwickelt. Der Shooter selbst soll kostenlos sein, Epic verdient jedoch an den monatlichen Lizenzen der Unreal Engine 4 und dem späteren Marktplatz für Unreal Tournament.


eye home zur Startseite
KritikerKritiker 07. Jun 2014

Stimmt, sollte ich mal machen :D

ThadMiller 03. Jun 2014

sie müssen das das Spiel ja nicht ungedingt gut spielen. :)

NeffeZ 31. Mai 2014

ist ja nicht so, dass es bei UT3 auch ging...

RechtsVerdreher 30. Mai 2014

Bestimmt haben die von Golem 'nen dicken fetten vollgepackten Steam-Account mit 500...

Lagaz 30. Mai 2014

Wäre für die Präsentation vielleicht weniger peinlich, dass der Entwickler sein eigenes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  2. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  3. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers

  4. Microsoft gibt Entwarnung

    MS Paint bleibt

  5. BGH-Urteil

    Banken dürfen Geld für SMS-TANs verlangen

  6. Deep Space Gateway

    Lockheed baut eine Raumstation aus Spaceshuttle-Frachtmodul

  7. Auftragsfertiger

    Samsung will Marktanteil verdreifachen

  8. Android O

    Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

  9. Fruit Fly 2

    Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv

  10. Poets One im Test

    Kleiner Preamp, großer Sound



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Re: Ich verstehe dieses Urteil nicht

    My1 | 12:59

  2. Re: "vorinstalliert" VS "im Store erhältlich"

    FibreFoX | 12:58

  3. Re: Emotionale Reaktionen auf MS Paint

    chewbacca0815 | 12:58

  4. Re: Das ist doch nur, um den Store zu pushen

    Evron | 12:57

  5. Re: mMn sollte man da noch ne bedingung hinzufügen

    guert | 12:57


  1. 12:26

  2. 12:12

  3. 12:05

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel